Forschung

Das HZI ist ein Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft - Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation - und ist im Helmholtz-Programm "Infektionsforschung" aktiv. Darin bearbeiten die HZI-Wissenschaftler Fragestellungen zu bakteriellen und viralen Krankheitserregern, Immunsystem und Immunabwehr sowie neuen Wirkstoffen. Die Forschung des HZI verfolgt einen translationalen Ansatz, behält also immer die Anwendung der gewonnenen Erkenntnisse im Blick. Erfahren Sie hier mehr über die Forschungsthemen und -projekte des HZI, über seine Forschungsgruppen und -plattformen sowie über wissenschaftliche Publikationen, Kooperationspartner und Technologietransfer.

DruckenPer Mail versendenTeilen