3rd International HIPS Symposium

HIPS Symposium 2013

Das HIPS SYMPOSIUM möchte renommierte Wissenschaftler und junge Forscher aus den drei pharmazeutischen Fachgebieten Naturstoffforschung, Medizinischer Chemie und Wirkstofftransport zusammenbringen. Es bietet ein Forum für erfahrene Wissenschaftler zum Austausch von Ideen über Grenzen klassischer Disziplinen hinweg. Gleichzeitig gibt es Nachwuchswissenschaftlern die Möglichkeit, wertvolle Rückmeldung von internationalen Experten zu ihrem Projekt zu bekommen.

  • Überblick

    Anmeldung, Aufruf zum Posterbeitrag & weitere Informationen



    Die Teilnahme am Symposium ist gratis.

    Das HIPS-Symposium findet in der Aula auf dem Campus der Universität des Saarlandes in Saarbrücken statt (Geb. A3.3).

    Essen, Imbiss und Getränke werden zur Verfügung gestellt.

    Nachwuchswissenschaftler werden besonders zur Einreichung von Postern aufgerufen!

    Eine Anmeldung wird für jeden Teilnehmer mittels online-Formular erbeten.

    Die Online-Registrierung ist ab sofort freigeschaltet.

    Die Deadline zur Anmeldung sowie zur Einreichung der Poster-Abstracts ist der 7. Juni 2013.


    Datum: 18. Juli 2013

    Veranstaltungsort

    Campus der Universität des Saarlandes

    Gebäude und Raum

    Gebäude A3.3

  • Programm

    Das Symposium wird am 18. Juli 2013 von 09:00h bis 19:00h in der Aula des Campus der Universität des Saarlandes in Saarbrücken, Gebäude A3.3 stattfinden.

    Es ist aus Plenarvorträgen eingeladener Redner, Kurzvorträgen von HIPS-Mitarbeitern und einer Poster-Session aufgebaut.

     

    Programm

    09:00 - 09:40 Welcome

    Rolf Müller
    Managing Director of HIPS

    Susanne Reichrath
    State Chancellory of Saarland

    Volker Linneweber
    President of Saarland University

    Dirk Heinz
    Scientific Director of HZI

    Presentation Session I

    Chair: Rolf Müller,
    Managing Director of HIPS and
    Head of HIPS-Department Microbial Natural Products

    09:40 - 10:25 Gerhard Bringmann
    Organic Chemistry, University of Würzburg
    Stereochemically thrilling bioactive compounds from nature: online recognition, structural elucidation, synthesis and biosynthesis

    10:25 - 11:10 Dirk Tauner
    Organic and Bioorganic Chemistry, Ludwig-Maximilians-University Munich
    The fascinating chemistry and biology of red dyes

    11:10 - 11:45 Coffee Break - Poster Session I

    Presentation Session II

    Chair: Rolf W. Hartmann,
    Head of HIPS-Department Drug Design and Optimization

    11:45 - 12:30 Axel Brakhage
    Department of Molecular and Applied Microbiology
    Leibniz-Institute for Natural Product Research and Infection Biology, Jena
    Activation of fungal silent gene clusters: A new avenue to drug discovery

    12:30 - 13:15 David Hopwood
    John Innes Centre, Norwich, UK
    Streptomyces genomics: new routes to antibiotic discovery

    13:15 - 14:30 Lunch - Poster Session II

    Presentation Session III

    Chair: Wilhelm Boland,
    Head of Department Bioorganic Chemistry, Max Planck Institute for
    Chemical Ecology, Jena, Germany
    President of the Scientific Advisory Board of HIPS

    14:30 - 15:30 HIPS Podium

    Jennifer Herrmann, Department of Microbial Natural Products: Search for hits and early leads from myxobacteria to combat infectious diseases

    Matthias Groh, Department of Drug Design and Optimization:
    A detective story in drug discovery: Elucidation of a screening artifact
    Reveals Polymeric Carboxylic Acids as Potent
    Inhibitors of RNA Polymerase

    Brigitta Loretz, Department of Drug Delivery:
    Biodegradable nanocarriers for nucleic acid delivery

    15:30 - 16:15 Poster Session III - Coffee Break


    Presentation Session IV

    Chair: Claus-Michael Lehr
    Head of HIPS-Department Drug Delivery

    16:15 – 17:00 Rolf Apweiler
    European Bioinformatics Institute, EMBL Outstation – Hinxton, UK EMBL-EBI: Providing bioinformatics research infrastructure for the life sciences

    17:00 - 17:45 Andreas Lendlein
    Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Institute for Biomaterial Science, Teltow
    Degradable elastomers for medical and pharmaceutical applications

    17:45 – 18:30 Poster Session IV


    18:30 Barbecue with Live Music

  • Anmelden

  • Anfahrt

    So erreichen Sie uns in Saarbrücken

    Das HIPS-Gebäude befindet sich am Osteingang des Saarbrücker Campuses der Universität des Saarlandes. Der Campus liegt vor den Toren der Innenstadt in einem Waldgebiet. Saarbrücken ist die Hauptstadt des Saarlandes, welches im Südwesten Deutschlands liegt und gemeinsame Grenzen mit Frankreich und Luxemburg besitzt.

    Adresse

    Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS)
    Universitätscampus E8 1
    66123 Saarbrücken

    Mit dem Auto

    • von Norden (Köln/Trier) über die Autobahnen A1/A8 zum Autobahnkreuz Neunkirchen, dort A6 in Richtung Saarbrücken
    • von Osten (Kaiserslautern) über die A6
    • von Nord-Westen (Luxemburg) über die A620, vorbei am Stadtzentrum auf die A6 in Richtung Mannheim
    • von Westen (Paris/Metz) und Süden (Strasbourg) über die A6/E50 in Richtung Mannheim

    Ausfahrt Nr. 6, "St. Ingbert-West/Universität" der Beschilderung "Universität Ost" folgen (ca. 6 km)

    Mit dem Zug

    • ICE/TGV- und Intercity-Bahnhof Saarbrücken Hbf
    • man kann den Campus mit Öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hauptbahnhof (Linien 112, 124) und aus dem Stadtzentrum (Linien 101, 102, 109, 111) innerhalb von ca. 15 min. erreichen

    Downloads

Kontakt

  • Birgitta Lelarge

    Birgitta Lelarge

    Assistentin der Geschäftsführung

    0681 98806-3022

    0681 98806-3003

    Kontakt

Downloads

Abstract Template Poster

Flyer

Final Programme 

Beteiligte Gruppen