Frau am Laptop

Forschungsmanager_in und Scientific Writer (m/w/d)

Kennziffer: 073/2024
Einstellungszeitpunkt
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Probezeit
6 Monate
Vergütung
E14 TVöD Bund
Bewerbungsfrist
20.06.2024

Die wiss. Geschäftsführung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_ Forschungsmanager_in und Scientific Writer.

Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung mit Sitz in Braunschweig, betreibt als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Spitzenforschung auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten. Unsere Wissenschaftler_innen entwickeln neuartige Methoden und Strategien, um Infektionskrankheiten immer schneller und wirksamer bekämpfen zu können. Unser gemeinsames Ziel sind neuartige Ansätze zu Prävention, Diagnose und Therapie von Infektionskrankheiten. Im Zentrum unserer Forschung bakterielle und virale Krankheitserreger, ihr Wechselspiel mit dem Immunsystem des Menschen und neue wirksame Wirkstoffe und Vakzine. 

Aufgaben
  • Bearbeitung von wissenschaftsstrategischen und projektbezogenen Aufgaben der wissenschaftlichen Geschäftsführung 
  • Unterstützung des Prokuristen und der wissenschaftlichen Geschäftsführung, bei seiner Forschung und in seiner Funktion als DZIF-Vorstandsmitglied
  • Erstellung von Berichten, das Editieren und die Korrektur von Manuskripten und Anträgen sowie die Unterstützung bei der Antragstellung für Tierversuche 
  • Selbstständige Recherchen und Erstellung von Entscheidungsgrundlagen auf dieser Basis 
  • Organisation, Vorbereitung und Koordination von Veranstaltungen (z. B. Meetings, Gremiensitzungen und Retreats) 
  • Koordination von interne Entscheidungsgremien und Erstellung von strategischen Konzepten, Berichten und Begutachtungsunterlagen
  • Unterstützung der Wissenschaftlichen Geschäftsführung bei der interne und externe Kommunikation sowie der Beantwortung externer Anfragen
Voraussetzungen
  • Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss aus dem Bereich Lebenswissenschaften, Medizin oder Veterinärmedizin und verfügen über eine Promotion im Bereich Infektionsforschung 
  • Fundierte Kenntnisse in der Infektionsforschung und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei Veröffentlichungen im Bereich Infektionsforschung
  • Sie haben nachgewiesene Kompetenz in der Planung von Tierversuchen und Erfahrungen mit der Kommunikation mit dem öffentlichen Veterinärwesen (FELASA C oder ähnliche Qualifikation) 
  • Sie besitzen umfassendes Verständnis der deutschen und internationalen Forschungslandschaft und können mindestens 2 Jahre Erfahrung im Forschungsmanagement vorweisen
  • Die teamkoordinierende Unterstützung der Wissenschaftlichen Geschäftsführung und die enge Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team bereitet Ihnen Freude 
  • Nachweisliche Erfahrung in der Konzeption, Entwicklung und Implementierung von Instrumenten und Programmen für die wissenschaftliche Zusammenarbeit
  • Sie verfügen über die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen sowie verständlich und prägnant darzustellen und können Tätigkeit und Weiterbildung in der Wissenschaftskommunikation vorweisen.
  • Sie sind kommunikationsstark, teamfähig und verfügen über Überzeugungskraft 
  • Sie verfügen über eine hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikation in englischer und deutscher Sprache 
  • Sie sind sicher im Umgang mit MS Office Anwendungen

Arbeitszeit

39 Stunden pro Woche

Wir bieten Ihnen:

  • Eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Forschungsinstitut mit einem internationalen Umfeld am Science Campus Süd in Braunschweig und am TWINCORE, Zentrum für Experimentelle und Klinische Infektionsforschung GmbH in Hannover
  • Eine hochmoderne Infrastruktur und modernste Technologien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmodelle sowie Homeoffice
  • Eine Unternehmenskultur der Wertschätzung und Förderung der Chancengleichheit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Entwicklung fachlicher Kenntnisse und persönlicher Fähigkeiten
  • Ein Familienbüro zur Unterstützung von Familie und Beruf, sowie Angebote für eine verbesserte Kinderbetreuung bspw. auch in den Ferien
  • Interessante Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit eines Arbeitgeberzuschusses zum Jobticket 

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Um Ihre Rechte zu wahren, bitten wir Sie, uns einen deutlich erkennbaren Hinweis auf das Vorliegen einer Schwerbehinderung in Ihrem Anschreiben oder Lebenslauf zu geben.

Das HZI engagiert sich aktiv für Gleichstellung, Vielfalt und Integration. Aus diesem Grund verfolgt das HZI das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern und begrüßt ausdrücklich die Bewerbung von qualifizierten Frauen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

 

So bewerben Sie sich:

Bitte bestätigen Sie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte nutzen Sie dafür den Textbaustein in unserer Datenschutzerklärung. Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unverzüglich löschen.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen ein Anschreiben, einen Lebenslauf, (Arbeits-) Zeugnisse, Zertifikate und (wenn vorhanden) Arbeitsproben oder Referenzprojekte bei. Bitte verzichten Sie auf die Einsendung eines Fotos. 

Ihre Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 073/2024 an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder per E-Mail. Bei Zusendung Ihrer Bewerbung in elektronischer Form bitten wir um Zusammenfassung in einem (1) PDF-Dokument

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Prof. Dr. Thomas Pietschmann

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Pietschmann
Experimentelle Virologie

Interesse geweckt? Bewerben Sie sich jetzt!