Bakterielle Vaginose

Medizinprodukt zur Reduktion eines pathogenen, vaginalen Biofilms bei rezidivierender Bakterieller Vaginose

Ein neues Medizinprodukt zur Vorsorge gegen Vaginalinfektionen zu entwickeln, das ist das Ziel eines Kooperationsprojekts zwischen dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig und der Firma Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel in Bielefeld. Um immer wiederkehrenden Infektionen vorzubeugen, soll nun die Biofilm-Matrix aufgelöst werden, welche die Bakterien im Biofilm schützend umgibt. Das Forschungsprojekt wird im Rahmen des Programms Zentrale Innovationsförderung Mittelstand (ZIM) des Bundeswirtschaftsministeriums gefördert.

Partners

Dr. August Wolff GmbH & Co KG
Gemeinsames Forschungsprojekt im Programm "Zentrale Innovationsförderung Mittelstand" (ZIM) des Bundeswirtschaftsministeriums

Leader

  • Prof Dr Irene Wagner-Döbler

    Irene Wagner-Döbler

    Head of the Research Group Microbial Communication

    +49 531 6181-3080

    +49 531 6181-3096

    Contact

    CV and Publications

Groups

Funding Agency

Other