Wissenschaftlicher Projektmanager (Teilzeit)

Kennziffer: 14/2017

30.01.2017

EPID

Die Abteilung Infektionsepidemiologie (Leitung Professor Dr. med. Gérard Krause) am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig sucht eine/n Wissenschaftliche/n Projektmanager (Teilzeit) Die Abteilung Epidemiologie am HZI besteht aus ca. 40 Mitarbeiter/-innen. Wir erforschen die grundlegenden Zusammenhänge des Auftretens, der Verbreitung und der Prävention von Infektionskrankheiten in der menschlichen Bevölkerung. Wir bearbeiten den Bereich Immunologie und Infektion im Rahmen der NAKO Gesundheitsstudie (www.nationale-kohorte.de). Im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF - www.dzif.de) sind wir unter anderem als Standort der „Translational Infrastructure Epidemiology“ aktiv (www.dzif.de/en/infrastructures/epidemiology/). Die DZIF-Infrastruktur „Epidemiologie“ unterstützt die verschiedenen Forschungsbereiche des DZIF bei epidemiologischen Fragenstellungen und schlägt eine methodische Brücke zwischen den einzelnen Forschungsbereichen und Infrastrukturen. Wir kooperieren eng mit anderen Abteilungen am HZI, der Medizinischen Hochschule Hannover sowie anderen Einrichtungen wie dem Robert Koch-Institut. Zur Infrastruktur der Abteilung gehört unter anderem auch der PhD-Studiengang „Epidemiology“.

Aufgabenbereich

 

Ihre Aufgaben bei uns sind:

  • Koordination der Translational Infrastructure Epidemiology
  • Analyse des monatlichen Finanzreporting der Translational Infrastructure Epidemiology des DZIF
  • Management von Projekten der Translational Infrastructure Epidemiology
  • Unterstützung und Koordination der Forschungsgruppe, bei der:
  • Erhebung und Aufbereitung von Kennzahlen und Personalstatistiken,
  • Beantragung von gesonderten DZIF Mitteln,
  • Formantragstellung (Vorhabenbeschreibung),
  • Erstellung von Berichten,
  • Bearbeitung von Anfragen des Vorstands und der Geschäftsstelle,
  • Vor- und Nachbereitung von internen Gruppenmeetings,
  • Organisation von Belangen der Translational Infrastructure Epidemiology und
  • Kommunikation mit der DZIF‐Pressestelle.

 

 

 

 

Voraussetzungen

 

Einstellungsvoraussetzungen sind:

  • Hochschulabschluss im Gebiet Lebenswissenschaften (inkl. Gesundheits­wissenschaft / Gesundheits-ökonomie, Public Health, Medizin) oder MBA (Master of Buisness Administration) mit Fokus im Bereich Biomedizin oder vergleichbarer Berufserfahrung
  • Eine Promotion ist von Vorteil
  • Erfahrung bei der Planung und Organisation administrativer und logistischer Aufgaben
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und eine sehr gute Fähigkeit Probleme zu erkennen und diese strategisch zu lösen
  • Eigenständigkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit und die Bereitschaft, sich in die relevanten Fachgebiete (Epidemiologie / Public Health, Infektionsforschung, eHealth/mHealth) einzudenken
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte anschaulich darzustellen
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache
  • Kompetenz im Umgang mit MS Office sowie Literaturverwaltungsprogrammen (EndNote, o.a.)

 

Wir bieten Ihnen:

  • Die Mitarbeit in einem interdisziplinären und internationalen Team
  • Flexible Arbeitszeiten

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Forschungsgruppe

Frauenförderung

Möglich

Einstellungstermin

01.04.2017

Befristung

24 Monate

Vergütung

TVöD E 14

Veröffentlicht

30.01.2017

Bewerbungsschluss ist der  28.02.2017

Die Bewerbungsunterlagen sollen einen vollständigen Lebenslauf mit Publikationsliste, ein Anschreiben, in welchem das Interesse an dieser Position dargelegt wird, eine kurze Zusammenfassung vergangener und aktueller Forschungsaktivitäten und die Kontaktdaten von mindestens zwei Referenzen enthalten.

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 14/2017 bis zum 28.02.2017 an folgende Anschrift senden:

 

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH

Personalabteilung

Inhoffenstraße 7

38124 Braunschweig

 

oder per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de.

Formlose Anfragen zur Stelle richten Sie bitte an:

Prof. Dr. Gérard Krause, Phone: +49 531 6181-3100, E-Mail: gerard.krause@helmholtz-hzi.de

 

Weitere Informationen über das Institut und die Gruppe sind auf unserer Internetpräsenz zugänglich

(http://www.helmholtz-hzi.de/de/forschung/forschergruppen/resistenz_und_anfaelligkeit/epidemiologie/).

Wussten Sie schon?

You are Welcome!

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen