Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) (w/m/d)

Kennziffer: 92/2020

29.08.2020

Das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) sucht eine / einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Postdoc) (w/m/d) für die Abteilung Drug Design and Optimization (DDOP).

Aufgaben

Die Abteilung Drug Design und Optimierung am Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) in Saarbrücken hat eine Postdoc-Stelle auf dem Gebiet der Molekularbiologie und analytischen Biochemie zu besetzen. Der besondere Schwerpunkt liegt auf der biologischen Evaluierung und Charakterisierung neuartiger Wirkungsweisen von Antiinfektiva, zum Beispiel Quorum-Sensing-Inhibitoren für Pseudomonas aeruginosa-Infektionen in zellbasierten Assays.

 

Voraussetzungen

Geeignete Kandidaten/Kandidatinnen sollten einen Doktortitel in Pharmazie, Biologie oder Chemie besitzen. Wichtig sind praktische Erfahrung in Zell- und Molekularbiologie sowie in der Assay-Entwicklung mit besonderem Schwerpunkt auf Bakterienkulturen im S2-Sicherheitsbereich, Resistenzentwicklung und der Charakterisierung niedermolekularer Biomarker. Kenntnisse in analytischen Methoden (MS, HPLC, UV-Vis-Spektrometrie) mit Schwerpunkt auf HPLC-gekoppelter (Tandem-) Massenspektrometrie sind von Vorteil.

Eine starke Motivation, die Fähigkeit, in einem internationalen Team zu arbeiten, und gute Kommunikationsfähigkeiten sind für diese Stelle erforderlich. Praktische Anleitung und Betreuung von Doktoranden werden Teil der täglichen Arbeit sein. Darüber hinaus sollte der Kandidat erste Erfahrungen mit der Beantragung von Drittmitteln haben.

Standort

HIPS Saarbrücken

Forschungsgruppe

Schwerbehinderte

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug.

Teilzeiteignung

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Einstellungstermin

November 2020

Befristung

zunächst für 1 Jahr befristet mit der Möglichkeit der Verlängerung

Probezeit

6 Monate

Vergütung

E13 TVöD Bund

Veröffentlicht

29.08.2020

Bewerbungsschluss ist der  30.09.2020

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Publikationsliste, Angabe der Forschungsinteressen und den Kontaktdaten von mindestens zwei Referenten unter Angabe der Referenz-Nummer 92/2020 an:                         

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Personalabteilung, Inhoffenstraße 7, 38124 Braunschweig,

oder, zusammengefasst in einem PDF-Dokument, per E-Mail an JobsHIPS@helmholtz-hzi.de.

Weitere Informationen über das Institut und die Gruppe finden Sie auf unserer Website http://www.helmholtz-hzi.de/?id=3897

Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben und mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Textbaustein, siehe Datenschutzerklärung) einverstanden sind, wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden.

Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen oder weiter bearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen umgehend löschen.

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen