Verwaltungsleitung (m/w/d)

Kennziffer: 09/2019

12.02.2019

HIPS

Das Helmholtz Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) erforscht neue Wirkstoffe gegen Infektionskrankheiten. Es wurde im August 2009 als weiterer Standort des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig gemeinsam mit der Universität des Saarlandes gegründet. Auf dem Campus der Universität des Saarlandes wurde 2015 ein neues Forschungsgebäude bezogen. Gegenwärtig arbeiten 140 Mitarbeitende internationaler Herkunft am Institut. Das HIPS ist die erste öffentlich geförderte außeruniversitäre Forschungseinrichtung in Deutschland, welche explizit der pharmazeutischen Forschung gewidmet ist. Das Institut kooperiert mit internationalen und nationalen Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen. Zur Optimierung der Verwaltungsleistungen und deren Koordination zwischen HZI und HIPS möchten wir zum nächstmöglichen Termin die Position der Verwaltungsleitung (m/w/d) für das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) in Saarbrücken besetzen.

Aufgaben

Auf dieser Position ist ein möglichst reibungsloser Ablauf der Verwaltungsprozesse zwischen dem Saarbrücker Helmholtz-Institut, der Universität des Saarlandes und dem Braunschweiger Helmholtz-Zentrum zu gewährleisten, insbesondere stellen sich folgende Aufgaben 

  • Beratung und Unterstützung des Geschäftsführenden Direktors bei der Strukturierung, Umsetzung und Qualitätssicherung der administrativen Prozesse
  • Leitung der Verwaltung am HIPS (u.a. Finanzplanung, Liegenschaft, Berichtswesen)
  • Mitwirkung und Bearbeitung bei der Planung, Organisation und Durchführung laufender nichtwissenschaftlicher Projekte der Institutsleitung
  • Koordinierung der Verwaltungsprozesse zwischen HIPS und HZI, mit dem Schwerpunkt von Personal- und Beschaffungsvorgängen
  • Weiterentwicklung und Umsetzung des HIPS-Konzepts
  • Umsetzung von Gremienbeschlüssen

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise BWL, Verwaltungswissenschaften) oder adäquaten Hochschulabschluss (Master oder Assessor-Examen)
  • Erfahrungen in den Bereichen Wissenschaftsorganisationen / Forschungsmanagement / Hochschulverwaltung oder sonstigen öffentlich-geförderten Einrichtungen ausgewiesene Projektmanagementkompetenz
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 

Die Stelle erfordert ferner ein besonders hohes Maß an Kreativität, Flexibilität, ausgesprochen gute Kommunikationsfähigkeiten sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, in einem dynamischen Team aktiv an der Entwicklung eines modernen Forschungsinstituts mitzuwirken.  

Wir erwarten soziale Kompetenz, ziel- und ergebnisorientiertes Handeln, Integrations- und Entscheidungsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen. Sie haben die Chance, die Ausgestaltung eines Forschungsinstituts maßgeblich mitzugestalten. Reisebereitschaft zwischen dem Standort des HIPS und dem HZI-Hauptsitz in Braunschweig wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. 

Die Stelle ist bedingt Teilzeit geeignet, sofern es zwei Bewerbende gibt, die sich diese Stelle teilen können und diese dann auch ganztägig besetzt ist. 

Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet ist, können Bewerberinnen und Bewerber, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zum Bund gestanden haben bzw. derzeit stehen, nicht berücksichtigt werden (BVerfG, Beschl. v. 06.06.2018, Az. 1 BvL 7/14, 1 BvL 7/14, 1 BvR 1375/14). 

 

 

Standort

HIPS Saarbrücken

Einstellungstermin

zum nächst möglichen Zeitpunkt

Befristung

zunächst befristet für 2 Jahre

Probezeit

6 Monate

Veröffentlicht

12.02.2019

Bewerbungsschluss ist der  31.03.2019

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 09/2019 bis zum 31.03.2019 ausschließlich an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder, zusammengefasst in einem (1) pdf Dokument, per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Rolf Müller, Geschäftsführender Direktor des HIPS, rolf.mueller@helmholtz-hips.de, Tel.: 0681-98806 3000, zur Verfügung.

Wussten Sie schon?

You are Welcome!

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen