studentische Hilfskraft

08.07.2019

PuK

Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung mit mehr als 800 Mitarbeitern. Der wissenschaftliche Fokus unserer Arbeit liegt auf der Infektionsbiologie: Wie machen uns Viren und Bakterien krank? Wie können wir Infektionen vorbeugen oder sie heilen? Die Abteilung Presse und Kommunikation sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft (35 Stunden/Monat) zur wöchentlichen Aktualisierung und Pflege der Internetpräsenz des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (www.helmholtz-hzi.de).

Aufgaben

Die Aufgabe umfasst sowohl das Einstellen neuer als auch die Pflege bereits bestehender Inhalte in das Backend des Content-Management-Systems Typo3. Auch das Einpflegen von Inhalten in das Intranet des HZI (Microsoft Sharepoint) gehört zu den Aufgaben. Die Arbeit erfolgt unter Anleitung eines erfahrenen Online-Redakteurs. Es wird erwartet, dass die Aufgaben gewissenhaft und zuverlässig erledigt werden.
Die studentische Hilfskraft wird Mitglied eines Teams aus Wissenschaftsredakteuren, das kontinuierlich an der Optimierung der Internetpräsenz arbeitet. Bei entsprechender Qualifikation ist eine intensivere Anbindung an das Redaktionsteam denkbar.
 

Voraussetzungen

Wir setzen fundierte Computerkenntnisse in den gängigen Microsoft-Office-Anwendungen und Grundkenntnisse in Adobe-Bild- und Video-Bearbeitungssoftware voraus. Kenntnisse im Umgang mit Content-Management-Systemen (besonders Typo3) wären von Vorteil, sind aber nicht zwingend notwendig.
Sorgfältiges Arbeiten zählt zu den Grundvoraussetzungen bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe.
Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen für die Beschäftigung studentischer Hilfskräfte im öffentlichen Dienst

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Einstellungstermin

zum nächst möglichen Zeitpunkt

Probezeit

3 Monate

Veröffentlicht

08.07.2019

Bewerbungsschluss ist der  31.07.2019

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, inklusive Lebenslauf und Anschreiben, die Sie uns per E-Mail (websupport@helmholtz-hzi.de) schicken können.

Weiterführende Fragen beantwortet Ihnen Stephan Dornbusch, Telefon 0531 6181-1411 oder E-Mail websupport@helmholtz-hzi.de.
 

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen