Studentische Hilfskraft (w/m/d)

Kennziffer: VITSHK1/2021

19.10.2021

In der Stabsabteilung Verwaltungs-IT (VIT) des HZI ist die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (m/w/d) zu besetzen. Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH (HZI) ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, der größten Wissenschaftsorganisation in Deutschland. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am HZI entwickeln Strategien, um Infektionskrankheiten besser bekämpfen zu können. Ihr Ziel sind neuartige Ansätze zu Prävention, Diagnose und Therapie von Infektionskrankheiten. Dazu untersuchen sie bakterielle und virale Krankheitserreger sowie deren Wechselspiel mit dem Immunsystem und erforschen neue Wirkstoffe. Die Stabsabteilung verantwortet die Digitalisierungsinitiative der Verwaltung am HZI.

Aufgaben

Unterstützen bei allen anfallenden Aufgaben im Rahmen eines HZI-weiten Digitalisierungsprojektes, wie zum Beispiel:

  • Optimieren und Vereinheitlichen von Informationsmaterialien zum Thema IT-Dienstleistungen am HZI
  • selbstständiges Einarbeiten in grundlegende Funktionen verschiedener Software
  • Mitwirken bei der Gestaltung von Informationskampagnen
  • Einpflegen von Inhalten in TYPO3

Voraussetzungen

  • aktuelle Immatrikulation unabhängig des Studiengangs
  • mindestens 40 Stunden im Monat
  • sicherer Umgang mit dem gängigen Microsoft Office Produkt Power Point
  • gute Ausdrucksweise in der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • zuverlässige, strukturierte Arbeitsweise
  • keine Scheu vor routinierten Arbeiten

 Wir bieten Ihnen:

  • Gelegenheit Ihre proaktive Arbeitsweise unter Beweis zu stellen
  • Möglichkeit zur Arbeit im Home-Office inkl. IT-Arbeitsplatz Ausstattung
  • höchst flexible, aber verbindliche Arbeitszeiten
  • Chance mindestens die Grundfunktionen vielfältiger Software (z.B. Microsoft Office, Cloud-Dienste, Projektmanagement, SAP) kennenzulernen
  • Mitsprache bei der Aufgabengestaltung

Das HZI strebt eine langfristige Zusammenarbeit über mehrere Semester an.

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Daher sind Frauen hier besonders aufgefordert sich zu bewerben. Die Stelle ist teilzeitgeeignet und wird im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert.

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Einstellungstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung

zunächst befristet auf sechs (6) Monate

Probezeit

3 Monate

Vergütung

11,05 bzw. 12,84 Euro pro Std.

Veröffentlicht

19.10.2021

Bitte bestätigen Sie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte nutzen Sie dafür den Textbaustein in unserer Datenschutzerklärung (https://www.helmholtz-hzi.de/de/service/datenschutz/#c33722).

Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unverzüglich löschen.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung zusammen gefasstin einem (1) PDF-Dokument unter Angabe der Kennziffer VITSHK1/2021 per E-Mail an: rz-studierende-bewerbung@helmholtz-hzi.de (Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, VIT, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig).

Nähere Informationen erhalten Sie von Christine Pusch, Tel. 0531 6181-2081, E-Mail: christine.pusch@helmholtz-hzi.de.

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen