Referentin / Referent (w/m/d) des Direktors des Instituts für Experimentelle Infektionsforschung

Kennziffer: 3/2022

22.12.2021

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist am TWINCORE, Zentrum für Experimentelle und Klinische Infektionsforschung GmbH eine Stelle als Referentin / Referent (w/m/d) der Geschäftsführung und des Direktors des Instituts für Experimentelle Infektionsforschung zu besetzen. Am TWINCORE forschen Mediziner_innenund Grundlagenforscher_innen aus verschiedenen Disziplinen Seite an Seite in der Infektionsforschung. Unser Fokus liegt auf der translationalen Forschung, der Schnittstelle zwischen Grundlagenforschung und klinischer Entwicklung.

Aufgaben

  • Unterstützung der Geschäftsführung und des Institutsdirektors bei wissenschaftsstrategischen und projektbezogenen Aufgaben
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen, Positions- oder Konzeptpapieren
  • Organisation und Koordination verschiedener Aufgaben der Geschäftsführung
  • Unterstützung im Bereich Drittmittelmanagement / Projektmanagement
    • Berücksichtigung formaler Kriterien bei der Antragsstellung
    • Unterstützung bei der Erstellung von Kostenkalkulationen
    • Unterstützung bei der formalen Planung und Organisation des Projektes
    • Begleitung des laufenden Projektes
    • Unterstützung im Berichtwesen
    • Abwicklung abgeschlossener Vorhaben
  • Koordination von laufenden Projekten
    • Regelmäßige Organisation von Projektmeetings
    • Zentrale (projektbezogene) Anlaufstelle für Kooperationspartner, interne Projektmitarbeiter_innen sowie Projektträgerschaft und Mitarbeiter_innen der Mutterinstitutionen (HZI/MHH)
  • Unterstützung von Publikationsprozessen
    • Berücksichtigung formaler Kriterien der Fachjournale
    • Unterstützung der Wissenschaftler_innen bei der Einreichung
    • Organisation des gesamten Prozesses

Voraussetzungen

Ihr Qualifikationsprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes (natur-)wissenschaftliches Studium (M.Sc oder abgeschlossene Promotion) im Bereich der Biologie, der Tier- oder Humanmedizin, Gesundheitswissenschaften/Gesundheitsökonomie oder vergleichbar.
  • Sie arbeiten strukturiert, sind kommunikativ und Teamarbeit schreckt Sie nicht ab.
  • Sie möchten ein wichtiges Bindeglied zwischen administrativen und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bilden und so einen entscheidenden Beitrag für die erfolgreiche Durchführung von Projekten im Bereich der Infektionsforschung leisten
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse runden Ihr Profil.

Vorteilhaft für diese Stelle: Erste Berufserfahrung in einem Forschungsinstitut / projektbezogenen Tätigkeiten

Wir bieten Ihnen:

  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld
  • modernste Ausstattung der Arbeitsplätze
  • die Möglichkeit zum experimentellen / wissenschaftlichen Arbeiten
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
  • umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Zur Wahrung Ihrer Rechte bitten wir Sie, uns bereits in Ihrem Anschreiben oder Lebenslauf einen gut erkennbaren Hinweis auf das Vorliegen eines Grades einer Schwerbehinderung zu geben.

Das TWINCORE strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet und wird im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten realisiert.

Standort

Twincore Hannover

Forschungsgruppe

Einstellungstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung

vorerst befristet für die Zeit des Mutterschutzes bis zum 05.05.2022, mögliche Verlängerung für die Zeit der Elternzeit

Probezeit

Beschäftigungszeit

Vergütung

E 13 TVöD Bund

Veröffentlicht

22.12.2021

Bewerbungsschluss ist der  30.01.2022

Bitte bestätigen Sie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte nutzen Sie dafür den Textbaustein in unserer Datenschutzerklärung.

Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unverzüglich löschen.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 3/2022 an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de.

Bei Zusendung Ihrer Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir um Zusammenfassung in einem (1) PDF-Dokument.

 

Nähere Informationen erhalten Sie von Ulrich Kalinke, Tel. 0511 220027 7111, E-Mail: ulrich.kalinke@twincore.de oder Elisabeth Janecek Erfurth, Tel. 0511 220027 7189, E-Mail: elisabeth.janecek-erfurth@twincore.de

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen