Referentin / Referent (m/w/d)

Kennziffer: 09/2020

07.02.2020

Wissenschaftliche Strategie (WST)

Am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Referentin / Referent (m/w/d) in Elternzeitvertretung in der Abteilung Wissenschaftliche Strategie zu besetzen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am HZI entwickeln Strategien, um Infektionskrankheiten besser bekämpfen zu können. Ihr Ziel sind neuartige Ansätze zu Prävention, Diagnose und Therapie von Infektionskrankheiten. Dazu untersuchen sie bakterielle und virale Krankheitserreger sowie deren Wechselspiel mit dem Immunsystem und erforschen neue Wirkstoffe.

Aufgaben

Sie erwartet eine vielseitige und spannende Aufgabe im Forschungsmanagement einer großen Forschungseinrichtung. Sie unterstützen die Leitung der Wissenschaftlichen Strategie bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der Strategie des Zentrums und tragen aktiv zur Erstellung von strategischen Konzepten, Berichten und Begutachtungsunterlagen bei. Darüber hinaus werden Sie an wissenschaftsstrategischen Aufgaben auf Ebene der Helmholtz-Gemeinschaft, der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands, mitarbeiten.

Voraussetzungen

Sie haben ein naturwissenschaftliches Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen und Interesse an der biomedizinischen Forschung. Neben organisatorischem Talent, einer schnellen Auffassungsgabe, einer ausgeprägten Fähigkeit zu strategischem Denken und der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich prägnant darzustellen, sind Kreativität und Belastbarkeit gefragt. Für den Umgang mit unterschiedlichen Gesprächbeteiligten in der internen und externen Kommunikation sind soziale und fachliche Kompetenz, Überzeugungskraft sowie sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Einstellungstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung

bis zunächst 30.04.2021 (Elternzeitvertretung)

Probezeit

6 Monate

Vergütung

E13 TVöD Bund

Veröffentlicht

07.02.2020

Bewerbungsschluss ist der  27.02.2020

Nähere Informationen erteilt Ihnen gerne Frau Dr. Birgit Manno (Tel.: 0531/6181-5006, E-Mail: birgit.manno@helmholtz-hzi.de).

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 09/2020 bis zum 27.02.2020 ausschließlich an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder, zusammengefasst in einem (1) PDF-Dokument, per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de

Wir bieten:

Eine spannende Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaftsmanagement und Forschung mit sehr guten Fortbildungsmöglichkeiten.

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung strebt eine Gleichstellung von Frauen und Männern an. 

Die Arbeitszeit beträgt 39 Wochenstunden, die Stelle ist teilzeitgeeignet. Der Arbeitort ist Braunschweig.

Bitte bestätigen Sie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Textbaustein siehe Datenschutzerklärung).

Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen unverzüglich löschen.

 

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen