Projektleitung Bau (w/m/d)

Kennziffer: 01/2021

09.01.2021

Die Abteilung Technischer Betrieb sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bzw. einen Dipl.-Ingenieurin / Dipl.-Ingenieur (FH) / Bachelor der Fachrichtung Bauingenieurwesen / Architektur / Technische Gebäudeausrüstung (m/w/d) für die Planung und Umsetzung eines Bauvorhabens am HIPS in Saarbrücken und Unterstützung von Bauvorhaben an weiteren Standorten des HZI. Dienstort ist Saarbrücken. Die Stelle ist für 5 Jahre befristet. Das Helmholtz-Institut für Pharmazeutische Forschung Saarland (HIPS) erforscht neue Wirkstoffe gegen Infektionskrankheiten. Das HIPS ist die erste öffentlich geförderte, außeruniversitäre Forschungseinrichtung in Deutschland, welche explizit der pharmazeutischen Forschung gewidmet ist. Es wurde im August 2009 als Standort des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig gemeinsam mit der Universität des Saarlandes gegründet. Auf dem Campus der Universität des Saarlandes wurde 2015 ein 4.500 m2 großes Forschungsgebäude bezogen in dem derzeit etwa 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter internationaler Herkunft arbeiten. Im Rahmen des kürzlich beschlossenen Ausbaus des HIPS soll ein weiteres Forschungsgebäude ähnlicher Größe errichtet werden.

Aufgaben

  • Verantwortliche Abwicklung des Bauvorhabens (in den Leistungsphasen 1-9 der HOAI) in Saarbrücken als Projektsteuerer (w/m/d) auf der Auftraggeberseite
  • Wahrnehmung der bauverantwortlichen Aufgaben sowie der Projektsteuerung / Projektleitung
  • Koordination und Steuerung der Fachplanenden innerhalb der Abteilung technischer Betrieb und Führung der externen Planungsbüros bei den zu bearbeitenden Projekten
  • Bauliche Beratung der Nutzenden in der Vorplanungsphase (u.a. Mitwirkung bei der Erstellung des Raumbedarfsplanes, Aufstellung von Kostenschätzungen, Vorbereitung und Einleitung des ZBau-Verfahrens, Vorbereitung und Einleitung der Ausschreibungsverfahren für die externen Planungsbüros) sowie bautechnische Beratung in der Entwurfs- und Ausführungsphase

Voraussetzungen

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Vertiefungsrichtung „Konstruktiver Ingenieurbau“ oder “Baumanagement“, „Hochbau“ bzw. vergleichbare oder ähnliche Vertiefungsrichtungen) bzw.
  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Versorgungstechnik (Vertiefungs-richtungen "Energie- und Gebäudetechnik im Praxisverbund“ „Ver- und Entsorgungstechnik“, „Energie- und Versorgungstechnik“, „Technische Gebäudeausrüstung“, „Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik“, „Gebäudeautomatisation“, „Gebäudeenergiesysteme“, „Gebäude-, Energie- und Klimatechnik“, „Gebäudesystemtechnik“ bzw. vergleichbare oder ähnliche Studien- bzw. Vertiefungsrichtungen)

Vorteilhaft für diese Stelle:

  • Erfahrungen in der Projektsteuerung bei der Abwicklung von Hochbauprojekten mit öffentlichen Auftraggebenden
  • gute Kenntnisse im Bereich des wirtschaftlichen Bauens
  • Kenntnisse im Bereich des nachhaltigen Bauens
  • Erfahrungen im Bereich des öffentlichen Baurechts sowie Kenntnisse in der Anwendung der VOB, der HOAI und der RBBau
  • Erfahrungen im Bereich Baudurchführung/Bauleitung sowie Projektleitung und -steuerung

Gewünscht wird auch:

  • ein sicherer Umgang mit moderner Datentechnik
  • selbständiges und organisiertes Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick und Teamorientierung
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, auch mit mehrtägigen Aufenthalten an den genannten Standorten
  • gute englische Sprachkenntnisse

Standort

HIPS Saarbrücken

Schwerbehinderte

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug.

Teilzeiteignung

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Einstellungstermin

01.03.2021 oder später

Befristung

für zunächst 5 Jahre

Probezeit

6 Monate

Vergütung

E11 TVöD Bund (unter bestimmten Voraussetzungen kann eine Zulage gewährt werden)

Veröffentlicht

09.01.2021

Bewerbungsschluss ist der  18.02.2021

Nähere Informationen erhalten Sie von Herrn Olaf Rabe, Leiter der Abteilung Technischer Betrieb, unter Tel.: 0531/ 6181- 2600 oder per E-Mail: olaf.rabe@helmholtz-hzi.de.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 01/2021 an die Personalabteilung des HZI, Inhoffenstraße 7, 38124 Braunschweig oder per E-Mail an: JobsHIPS@helmholtz-hzi.de. Bei Zusendung Ihrer Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir um Zusammenfassung in einem (1) PDF-Dokument.

Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Die Arbeitszeit beträgt 39 Stunden pro Woche.

Bitte bestätigen Sie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte nutzen Sie dafür den Textbaustein in unserer Datenschutzerklärung.
Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unverzüglich löschen.

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen