Nachhaltigkeitsmanager_in (m/w/d)

Kennziffer: 019/2024

07.02.2024

Das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI), Stabstelle Nachhaltigkeit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Nachhaltigkeitsmanager_in (m/w/d). Das HZI Deutschlands größtes außeruniversitäres Infektionsforschungszentrum, betreibt als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Spitzenforschung auf dem Gebiet der Infektionskrankheiten. Unsere Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen entwickeln neuartige Methoden und Strategien, um Infektionskrankheiten immer schneller und wirksamer bekämpfen zu können. Unser gemeinsames Ziel sind neuartige Ansätze zu Prävention, Diagnose und Therapie von Infektionskrankheiten. Bakterielle und virale Krankheitserreger, ihr Wechselspiel mit dem Immunsystem des Menschen und neue wirksame Wirkstoffe und Vakzine stehen im Zentrum unserer Forschung. Die Stabstelle Nachhaltigkeit ist für die inhaltliche und konzeptionelle Entwicklung und Priorisierung der Nachhaltigkeitsstrategie und der daraus abgeleiteten Maßnahmen in Abstimmung mit der Geschäftsführung verantwortlich. Sie steuert und unterstützt mit fachlicher Expertise die operative Umsetzung des Nachhaltigkeitsleitbildes mit allen relevanten Abteilungen und Organisationen des HZI und tauscht sich dazu u. a. mit den relevanten Stakeholdern aus. Inhaltliche Schwerpunkte liegen im Bereich Klimastrategie und -anpassung, Aufbau von Governance- und Reportingstrukturen u.a. in Hinblick auf die EU-Nachhaltigkeitsberichterstattung, Projektentwicklung und -management zur Erreichung der HZI-Nachhaltigkeitsziele sowie Vermittlung und Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen nach in- und extern. Die Tätigkeit der Stabstelle Nachhaltigkeit wird dabei durch ein breites Interesse an den Nachhaltigkeitszielen im Unternehmen, u.a. durch ein zentrumsweites Nachhaltigkeitsteam sowie Vertretung in relevanten Gremien unterstützt und befördert.

Aufgaben

  • Erstellung THG-Bilanz und Ableitung von Maßnahmen und Umsetzungspfaden für die Klimastrategie (Mitigations- und Adaptionsmaßnahmen) in Zusammenarbeit mit relevanten Abteilungen
  • Entwicklung einer Diversitystrategie und Ableitung von Maßnahmen und Umsetzungspfaden in Zusammenarbeit mit relevanten Abteilungen
  • Verfolgung und Evaluierung der HZI-Nachhaltigkeitsziele
  • Prüfung und Unterstützung aller Standorte zur Umsetzung von Pilotprojekten mit Nachhaltigkeitsbezug
  • Fachlicher Austausch und Mitarbeit im Arbeitskreis Forum Nachhaltigkeit der Helmholtz-Gemeinschaft
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Voraussetzungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master / Magister / Diplom) oder vergleichbare Ausbildung mit gleichwertigen Fähigkeiten in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umwelt oder Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften, möglichst mit Nachhaltigkeitsbezug
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsmanagement o.ä.
  • Gute Kenntnis der regulatorischen Anforderungen im Bereich Nachhaltigkeit (SDGs, LkSG, CO2-Reporting / GHG-Protocol, CSRD, Diversity-Konzepte) und deren praktische Umsetzung in Unternehmen und Organisationen
  • Interesse, ggf. auch vertiefte Kenntnisse oder Erfahrungen zu den Nachhaltigkeitsanforderungen und -diskussionen in der biomedizinischen Forschung 
  • Fähigkeit, komplexe Themen in die Praxis einer außeruniversitären Forschungsorganisation zu übertragen und anzuwenden
  • Hands on-Mentalität bei der Implementierung von Nachhaltigkeitsthemen in der Organisation
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zur Vermittlung komplexer Sachverhalte an unterschiedliche Adressaten in Administration und Wissenschaft
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Sprachen von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit gängiger Software und digitalen Tools im MS-Office-Bereich

Vorteilhaft für diese Stelle:

  • Freude an der Gestaltung einer noch jungen Stabstelle
  • Erfahrungen in der Erstellung von THG-Bilanzen (Datenermittlung und -bewertung, Ableitung und Bewertung von Maßnahmen)
  • Erfahrung bei der Entwicklung und adressatengerechten Umsetzung von Diversitykonzepten in Unternehmen und Organisationen
  • Erfahrung in der Vermittlung und Kommunikation von unternehmerischen Nachhaltigkeitsaktivitäten

Arbeitszeit:                             

39  Stunden pro Woche

Wir bieten Ihnen:

  • Eine attraktive und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Forschungsinstitut mit einem internationalen Umfeld am Science Campus Süd in Braunschweig
  • Eine hochmoderne Infrastruktur und modernste Technologien
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmodelle sowie Homeoffice
  • Eine Unternehmenskultur der Wertschätzung und Förderung der Chancengleichheit
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Entwicklung fachlicher Kenntnisse und persönlicher Fähigkeiten
  • Ein Familienbüro zur Unterstützung von Familie und Beruf sowie Angebote der Kinderbetreuung
  • Interessante Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Bezuschussung des Job-Tickets

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Um Ihre Rechte zu wahren, bitten wir Sie, uns einen deutlich erkennbaren Hinweis auf das Vorliegen einer Schwerbehinderung in Ihrem Anschreiben oder Lebenslauf zu geben.

Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Einstellungstermin

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung

Befristet auf 1 Jahr

Probezeit

6 Monate

Vergütung

E 13 TVöD Bund

Veröffentlicht

07.02.2024

Bewerbungsschluss ist der  06.03.2024

Bitte bestätigenSie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte nutzen Sie dafür den Textbaustein in unserer Datenschutzerklärung. Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unverzüglich löschen.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen ein Anschreiben, einen Lebenslauf, (Arbeits-) Zeugnisse, Zertifikate und (wenn vorhanden) Arbeitsproben oder Referenzprojekte bei. Bitte verzichten Sie auf die Einsendung eines Fotos.

Ihre Unterlagen senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 019/2024 an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de. Bei Zusendung Ihrer Bewerbung in elektronischer Form bitten wir um Zusammenfassung in einem (1) PDF-Dokument.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Dr. Anne-Kathrin Winkler-Hanns oder Herrn Christian Scherf per Telefon 0531 6181-2006 oder per E-Mail: anne-kathrin.winkler-hanns@helmholtz-hzi.de oder christian.scherf@helmholtz-hzi.de.

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen