Medizinischer Dokumentar / Medizinische Dokumentarin mit Schwerpunkt IT (w/m/d)

Kennziffer: 54/2019

29.05.2019

EPID

Am Studienzentrum des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung ist die Stelle einer/s Medizinischen Dokumentarin / Medizinischen Dokumentars mit Schwerpunkt IT (w/m/d) am Standort Hannover (Nähe Medizinische Hochschule) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist die ideale Verbindung zwischen Datenmanagement, Datenanalyse, epidemiologischer Forschung, IT-Systemadministration und neuer Anwendungsgebiete wie dem Bereich der mHealth!

Aufgaben

  • Datenmanagement
  • Mitarbeit und Prozessoptimierung im Bereich IT
  • Erhebung, Dokumentation und Transfer studienrelevanter Daten
  • Plausibilitätskontrolle und Qualitätssicherung erhobener Daten, insbesondere in mHealth Projekten der Abteilung
  • Mitarbeit bei der Implementierung und Nutzung neuer Forschungsdatenbanken in Zusammenarbeit mit dem Software-Entwicklungsteam
  • Unterstützung von Studienteilnehmenden bei der Installation und Bedienung mobiler Applikationen (mHealth) auf Smartphones/Tablets (Android und Apple)
  • Bei Interesse und Erfahrung: Datenanalyse für epidemiologische Projekte und deren Ergebniskommunikation
  • Bereitschaft zur Arbeit zwischen 07:30 - 20:00 Uhr und gelegentlich am Samstag

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinischer Dokumentar (m/w/d) mit Schwerpunkt IT oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrung in der Programmierung und Anwendung von Datenbanksystemen (z. B. MS Access, MySQL, PostgreSQL), in der Programmierung von Auswerteanfragen (SQL)
  • Erfahrung in der IT-Systemadministration und Datenbankadministration
  • Verständnis von allgemeinen Konzepten im IT-Umfeld (z.B. Basisdienste von Betriebssystemen, E-Mail, Druckdienste, Benutzerverwaltung, Authentifizierungsmethoden, Sicherheitskonzepte, Speichersysteme)
  • Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
  • Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude in einem großen interdisziplinären Team zu arbeiten

Von Vorteil sind weiterhin:

  • Erfahrung in Datenauswertung mit statistischer Software oder Programmiersprachen (STATA, SPSS, R oder Python etc.)
  • Erfahrung im Umgang mit mobilen / Web-Applikationen
  • Erfahrung mit großen Datenmengen in epidemiologischen Studien

Wir bieten:

  • Mitarbeit an der größten deutschen Gesundheitsstudie (NAKO Gesundheitsstudie)
  • Mitarbeit an Studien im Bereich Digital Epidemiology/mHealth
  • Ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an innerbetrieblichen Fortbildungen
  • Selbständiges Arbeiten in einem engagierten Team

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an.

Einstellungstermin: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, auf zwei Jahre befristet, mit Aussicht auf Verlängerung, vorbehaltlich der Drittmittelzusage

Vergütung: E 9a TVöD/Bund

Arbeitszeit: 39 Stunden, die Stelle ist teilzeitgeeignet

Arbeitsort: Hannover

Einarbeitungszeit / Probezeit: 6 Monate

Bewerbungsschluss: 30.06.2019

 

Standort

Studienzentrum Hannover

Forschungsgruppe

Einstellungstermin

zum nächst möglichen Zeitpunkt

Befristung

2 Jahre

Probezeit

6 Monate

Vergütung

E9a TVöD/Bund

Veröffentlicht

29.05.2019

Bewerbungsschluss ist der  30.06.2019

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 54/2019 an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de

Bei Zusendung Ihrer Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir um Zusammenfassung in einem (1) PDF-Dokument

 

Weitere Auskünfte erteilt: Frau Dr. Yvonne Kemmling: 0511 – 5350 8510; yvonne.kemmling@helmholtz-hzi.de oder Frau Dr. Stefanie Castell: 0531-6181 3104; stefanie.castell@helmholtz-hzi.de

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen