Leitung der Stabsstelle Bibliothek

Kennziffer: 58/2022

13.06.2022

Das Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung (HZI) hat die Leitung der Stabsstelle Bibliothek zu besetzen. Das HZI ist Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, der größten Wissenschaftsorganisation in Deutschland. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am HZI entwickeln Strategien, um Infektionskrankheiten besser bekämpfen zu können. Ihre Ziele sind neuartige Ansätze zu Prävention, Diagnose und Therapie von Infektionskrankheiten. Dazu untersuchen sie bakterielle und virale Krankheitserreger sowie deren Wechselspiel mit dem Immunsystem und erforschen neue Wirkstoffe. Die Bibliothek des HZI ist die zentrale Medien- und Informationsversorgungseinrichtung einer auf mehrere Campi und Orte verteilten modernen Forschungseinrichtung. Weitere Aufgaben der HZI-Bibliothek stellen der Betrieb der Publikationsdatenbank und des institutionellen Repositoriums mit Forschungsdaten und digitalen Objekten, wie auch das Führen des Laborbucharchivs (analog/digital) des Zentrums dar.

Aufgaben

  • Organisatorische und strategische Leitung der Stabsstelle Bibliothek
  • Operative Umsetzung sämtlicher Vorhaben mit Budget- und Personalverantwortung
  • Gestaltung des fachlichen Bibliotheksangebots und der Informationsversorgung
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung einer dienstleistungs- und zukunftsorientierten wissenschaftlichen Informationseinrichtung unter Berücksichtigung von technischen und gesellschaftlichen Innovationen
  • Implementation, Verwaltung und Monitoring der Open Access und Open Science Transformation
  • Fachliche Gremien- und Netzwerkarbeit

Voraussetzungen

  • abgeschlossene einschlägige Hochschulbildung mit (Diplom-Bibliothekar:in, Bachelor oder Master in Bibliotheks- oder Informationswissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen)
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Leitung oder stellvertretenden Leitung einer wissenschaftlichen Bibliothek oder Spezialbibliothek
  • Erfahrungen in der Lizenzierung und aus Verhandlungen mit Medienanbietern
  • Erfahrungen aus der Mitarbeit in Projekten mit mindestens mittlerer Komplexität (Multi-Zielsetzungen, Unternehmens-übergreifende Zusammensetzung des Teams oder ähnlich)
  • Kommunikations- und Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Dienstleistungsorientierung und Organisationsgeschick
  • gute englische Sprachkenntnisse
  • gute informationswissenschaftliche und IT-Kenntnisse (von Vorteil) 

Wir bieten Ihnen:

  • ein von Neugier geprägtes, dynamisches und internationales Forschungsumfeld
  • anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes inklusive Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung
  • Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch unser Familienbüro
  • einen Arbeitsplatz am Science Campus Braunschweig-Süd

Da die Einstellung nach § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes befristet ist, können Bewerbende, die bereits in einem Arbeitsverhältnis zur Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH (oder Vorgängergesellschaft GBF) gestanden haben bzw. derzeit stehen, nicht berücksichtigt werden.

Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwerbehinderte den Vorzug. Zur Wahrung Ihrer Rechte bitten wir Sie, uns bereits in Ihrem Anschreiben oder Lebenslauf einen gut erkennbaren Hinweis auf das Vorliegen eines Grades einer Schwerbehinderung zu geben. Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Daher sind Frauen hier besonders aufgefordert sich zu bewerben. Die Stelle ist Teilzeit geeignet.

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Einstellungstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung

zunächst befristet auf 2 Jahre

Probezeit

6 Wochen

Vergütung

E 11 TVÖD Bund

Veröffentlicht

13.06.2022

Bewerbungsschluss ist der  04.07.2022

Bitte bestätigen Sie uns zusammen mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung und Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte nutzen Sie dafür den Textbaustein in unserer Datenschutzerklärung.

Ohne diese Erklärungen können wir Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen bzw. weiterbearbeiten und werden bereits eingegangene Bewerbungsunterlagen nach Ablauf der Bewerbungsfrist unverzüglich löschen.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung mit der Datenschutzerklärung unter Angabe der Kennziffer 58/2022 an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder, zusammengefasst in einem (1) pdf Dokument, per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de

Nähere Informationen erhalten Sie von Steffi Schulz, Tel. 0531 6181-1165, E-Mail: steffi.schulz@helmholtz-hzi.de

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen