(Bio)Statistikerin / (Bio)Statistiker oder Data Scientist (wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter) (w/m/d)

Kennziffer: 66/2019/b

02.07.2019

EPID

Die Abteilung Epidemiologie (Leitung: Professor Dr. med. Gérard Krause) am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine (Bio)Statistikerin / einen (Bio)Statistiker oder Data Scientist (wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter) (w/m/d) Die Abteilung Epidemiologie am HZI besteht aus ca. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wir erforschen die grundlegenden Zusammenhänge des Auftretens, der Verbreitung und der Prävention von Infektionskrankheiten in der menschlichen Bevölkerung – in Deutschland und international. Ein Schwerpunkt der Abteilung ist die Entwicklung von mHealth Tools wie beispielweise www.sormas.org oder www.info-pia.de. Wir bearbeiten den Bereich Immunologie und Infektion im Rahmen der NAKO Gesundheitsstudie (https://nako.de), beispielsweise mittels multiomics-Analysen. Im Deutschen Zentrum für Infektionsforschung sind wir unter anderem als „Translationale Infrastruktur Epidemiologie“ aktiv (www.dzif.de). Wir sind Projektpartner im HiGHmed Consortium (Medizininformatik-Initiative: www.highmed.org) und kooperieren eng mit anderen Abteilungen am HZI (z.B. Bioinformatik), der Medizinischen Hochschule Hannover sowie anderen Einrichtungen wie dem Robert Koch-Institut. Zur Infrastruktur der Abteilung gehört unter anderem auch der PhD-Studiengang „Epidemiology“ (www.helmholtz-hzi.de/phdepi). Helfen Sie mit, die Bevölkerung vor Infektionskrankheiten und Epidemien zu schützen!

Aufgaben

Ihre Aufgaben bei uns sind

  • Statistische Planung und Auswertung epidemiologischer Studien inkl. Meta-Analysen
  • bei Vorkenntnissen und Interesse mathematische Modellierung von Infektions­krankheiten
  • Lehre im PhD-Studiengang „Epidemiology“
  • Methodisch-statistische Supervision von Doktorandinnen und Doktoranden und statistische Beratung externer und interner Kooperationen im infektions­epidemiologischen Kontext
  • Wissenschaftliche Publikationen in Erst- und Ko-Autorenschaft
  • Unterstützung beim Einwerben von Drittmitteln

Voraussetzungen

Einstellungsvoraussetzungen sind

  • Hochschulabschluss in Statistik / Biometrie / Informatik mit Schwerpunkt Data Science oder einem verwandten Fach
  • Erfahrung/Kenntnisse in der Auswertung von epidemiologischen oder bio­medizinischen Studien
  • Sehr gute Kenntnisse in R und/oder STATA
  • Basiskenntnisse der deutschen und mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache

Von Vorteil sind weiterhin

  • Promotion
  • Kenntnisse/Erfahrungen in mathematischer Modellierung von Infektionskrankheiten
  • Kenntnisse/Erfahrung im Bereich Meta-Analysen und Meta-Regression
  • Kenntnisse/Erfahrung im Bereich Bioinformatik (z.B. im Kontext von Mikrobiom-, Proteom- oder Metabolomanalysen)
  • Erfahrung in der statistischen Betreuung von epidemiologischen/medizinischen Studien, Promotions- und Masterarbeiten
  • Lehrerfahrung und Kenntnisse im Bereich Hochschuldidaktik
  • Kenntnisse/Erfahrung in der Konzeption und Programmierung von Software­anwendungen insbesondere im Bereich eHealth und mHealth

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit zur Promotion oder Habilitation
  • Die Mitarbeit in einem wachsenden, interdisziplinären und internationalen Team
  • Flexible Arbeitszeiten

Das HZI strebt die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern an. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Bei gleicher fachlicher Eignung erhalten Schwer­behin­der­te den Vorzug. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit-geeignet.

Braunschweig ist eine familienfreundliche Stadt mit hoher Lebensqualität und sehr guter verkehrstechnischer Anbindung. Aufgrund seiner zahlreichen universitären- und Bundes­forschungseinrichtungen zählt Braunschweig in Deutschland zu den Städten mit dem höchsten Beschäftigtenanteil in Forschung und Entwicklung.


Einstellungstermin: nächstmöglicher Zeitpunkt. Vorbehaltlich der Mittelbewilligung vorerst befristet für 5 Jahre mit Möglichkeit zur Entfristung

Arbeitsort: Braunschweig

Probezeit: 6 Monate

Vergütung: TVöD E14

Bewerbungsschluss: 04.08.2019

 

Standort

Hauptsitz Braunschweig

Forschungsgruppe

Einstellungstermin

zum nächst möglichen Zeitpunkt

Befristung

5 Jahre

Probezeit

6 Monate

Vergütung

TVöD E 14

Veröffentlicht

02.07.2019

Bewerbungsschluss ist der  04.08.2019

Die Bewerbungsunterlagen sollen einen vollständigen Lebenslauf mit Publikationsliste, ein Anschreiben, in welchem die Motivation zur Bewerbung auf die Position dargelegt wird, eine kurze Zusammenfassung von Forschungsaktivitäten und die Kontaktdaten von mindestens zwei Referenzen enthalten. Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 66/2019/b bis zum 04.08.2019 ausschließlich an das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung GmbH, Personalabteilung, Inhoffenstr. 7, 38124 Braunschweig oder zusammengefasst in einem einzigen pdf Dokument per E-Mail an: JobsHZI@helmholtz-hzi.de

Formlose Anfragen zur Stelle richten Sie bitte an: Prof. Dr. Gérard Krause, Tel: +49 531 6181-3100, gerard.krause@helmholtz-hzi.de oder Dr. Stefanie Castell, stefanie.castell@helmholtz-hzi.de. Weitere Informationen über die Abteilung finden Sie auf unserer Internetseite: www.helmholtz-hzi.de/epidemiologie

Wussten Sie schon?

HZI International Graduate School for Infection Research

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung".

PHD-Studiengang Epidemiologie

Der PhD-Studiengang „Epidemiologie“ ist ein dreijähriger Promotionsstudiengang im Bereich der epidemiologischen Forschung und wird von der Abteilung für Epidemiologie des HZI betrieben.

DruckenPer Mail versendenTeilen