Graduiertenschule

Die HZI International Graduate School for Infection Research (GS-FIRE) bietet ein innovatives, strukturiertes Promotionsprogramm im Themenbereich "Infektionsforschung" und ist in der Abteilung Personalentwicklung verortet. Der Campus des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig bietet das ideale Umfeld für internationale Forschende, ihr Wissen mit Kolleg:innen und führenden Wissenschaftler:innen aus der ganzen Welt auszutauschen. Neben der intensiven wissenschaftlichen Ausbildung erhalten die Doktorand:innen die Möglichkeit, ihre fachlichen und überfachlichen Kompetenzen zu stärken, um so für den weiteren Karriereweg bestens vorbereitet zu sein.

Wir suchen hochmotivierte Bewerber:innen

Das dreijährige Promotionsprogramm richtet sich an Absolvierende (MSc/Diplom) aus den Lebenswissenschaften, der Human- oder Tiermedizin und Bioinformatik. Wir suchen hochmotivierte Doktorand:innen, die ein aktives Interesse an der Forschung auf dem Gebiet der Infektionsbiologie haben und über Erfahrungen im Labor verfügen. Das Programm wird durch ein Netzwerk von engagierten Wissenschaftler:innen und Betreuer:innen unterstützt. Die Doktorand:innen beenden das Programm als hoch qualifizierte Infektionsforschende und sind wettbewerbsfähig für den Arbeitsmarkt.

Das GS-FIRE Promotionsprogramm wird in englischer Sprache angeboten, deswegen sind schriftliche und mündliche Englisch-Kenntnisse Voraussetzung für die Teilnahme.

Bewerbung

Zur Bewerbung steht Ihnen unser Online Bewerbungsportal unter
https://hzi.opencampus.net zur Verfügung.

Free Phd positions: https://www.helmholtz-hzi.de/en/career/jobs/phd_theses/

Kontakt

Dr. Sabine Kirchhoff
Leitung Abteilung Personalentwicklung
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig

PE20@helmholtz-hzi.de

Videos

  • HZI International Graduate School

Podcasts

DruckenPer Mail versendenTeilen