Multimedia-Angebot

Erfahren Sie in unseren Videos, Audio-Podcasts und Bildergalerien mehr über die Forschung am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung!

Epothilon: Ein HZI-Molekül wird zum Krebsmedikament


Wissenschaftler an der ehemaligen Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF), dem heutigen HZI, haben in den 1980er Jahren Epothilon B entdeckt. Dieser Naturstoff stört die Teilung von Krebszellen: Tumore werden durch ihn im Wachstum gebremst, schrumpfen und verschwinden. Das Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb (BMS) hat jetzt auf der Basis von Epothilon B ein Krebsmedikament auf den US-amerikanischen Markt gebracht. Seine Entwicklung ist so spannend wie ein Krimi...
Länge: 11:34


zurück zur Übersicht