Glossar

Listeria monocytogenes

Bakteriengattung, zu der die humanpathogene Art Listeria monocytogenes gehört. Der Erreger gelangt durch kontaminierte rohe Nahrung in das Verdauungssystem. Obwohl Listerien weit verbreitet sind, ist die Zahl der Erkrankungen niedrig, da das Immunsystem die Erreger in der Regel bekämpft. Ist die Abwehr jedoch geschwächt, kann es zu einer Hirnhautentzündung oder einer Sepsis mit tödlichem Verlauf kommen. Schwangere Frauen können durch die Infektion mit Listerien Fehlgeburten erleiden.

Zurück

Zeige alle Einträge