Glossar

Knockout-Maus
Definition:
Eine Knockout-Maus ist...

Mausstamm, bei dem ein Gen gezielt inaktiviert wurde. Aus der Entwicklung und dem Stoffwechsel solcher Mäuse lassen sich Rückschlüsse auf die Funktion des betreffenden Gens bzw. Proteins ziehen. Wissenschaftler setzen Knockout-Mäuse als Tiermodell für bestimmte Krankheiten des Menschen ein. Es gibt auch Knock-in-Mäuse, bei denen ein zusätzliches Gen eingefügt worden ist, meist wird bei ihnen ein Maus-Gen gegen ein menschliches Gen ausgetauscht.

Zurück

Zeige alle Einträge