Glossar

Gentherapie
Definition:
Gentherapie bedeutet...

Einschleusen und Einbauen von Genen in Zellen eines Lebewesens, um Gendefekte zu kompensieren. Gendefekte liegen vor, wenn dem Lebewesen ein Gen fehlt oder es mutiert ist und dadurch die Funktion verliert. Gendefekte sind meist erblich bedingt. Die Gentherapie als medizinische Behandlung befindet sich noch im Entwicklungsstadium. Denkbar ist beispielsweise, dass ein funktionales therapeutisches Gen ein mutiertes Gen ersetzt.

Zurück

Zeige alle Einträge