Tierexperimentelle Einheit

Um Krankheiten erforschen, Zusammenhänge zwischen Krankheitserregern und ihrem Wirt verstehen und damit neue Strategien gegen Erreger entwickeln zu können, sind die Wissenschaftler am HZI auf die Arbeit mit Versuchstieren angewiesen. Das HZI betreibt eine Tierexperimentelle Einheit auf dem Campus, das so genannte Tierhaus. Die zentrale Aufgabe der Serviceeinheit ist die Zucht und Haltung von Labormäusen sowie Serviceleistungen rund um die Versuchstierkunde für die Wissenschaftler des HZI.

Leitung

Dr. Bastian Pasche

Komplexe Immunreaktionen sind von einem intakten Gesamtorganismus abhängig – daher können wir trotz Alternativ- und Ergänzungsmethoden noch nicht auf Tierversuche verzichten.

Dr. Bastian Pasche

Vita

Bastian Pasche studierte Biologie in Göttingen. Nach dem Diplom promovierte er im Graduiertenkolleg „Molekulare Genetik der Entwicklung“ über Promotoranalyse und Expressionsstudien von humanem und murinem Foxq1. Zu diesen Arbeiten gehörte auch die Generierung einer Foxq1-Knockout-Maus.

Nach einer kurzen Postdoc-Zeit am Institut für Humangenetik der Universitätsmedizin Göttingen wechselte er 2002 als Postdoc in die Nachwuchsgruppe „Infektionsgenetik“ an die GBF, das Vorläuferinstitut des HZI. Dort etablierte er verschiedene Infektionsmodelle im Rahmen nationaler (NGFN) und europäischer (EUMORPHIA) Projekte in enger Zusammenarbeit mit der Deutschen Mausklinik am Helmholtz-Zentrum München.

Von 2006 bis 2010 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung „Experimentelle Mausgenetik“ am HZI, wo er die Mitarbeit in europäischen Projekten (EUMODIC) weiterführte. Diese europäischen Konsortien sind inzwischen Teil des International Mouse Phenotyping Consortiums

2010 folgte der Wechsel ins Tierhaus des HZI. Dort war er als stellvertretender Leiter zunächst für Inbetriebnahme und Leitung der neuen experimentellen Barrieren (S2, S3**, S3) verantwortlich. Sein zweiter Schwerpunkt lag im Bereich Tierschutz, wo er die Etablierung versuchstierkundlicher Kurse am HZI vorangetrieben hat.

Seit 2015 leitet er die Tierexperimentelle Einheit am HZI.

News

Tierversuche verstehen - eine Informationsinitiative der Wissenschaft

DruckenPer Mail versendenTeilen