Research Foci

Um Herausforderungen von hoher klinischer und gesellschaftlicher Bedeutung noch gezielter in Angriff nehmen zu können, hat das HZI ausgewählte Forschungsfelder als Kernthemen definiert, die so genannten „Research Foci“.

Die Research Foci widmen sich der Beantwortung drängender, klinisch relevanter Fragestellungen in der Infektionsforschung. Eine zentrale Rolle spielt dabei die synergistische Zusammenarbeit innerhalb des Zentrums, in der alle drei Forschungsschwerpunkte ihr Know-how einbringen. Darüber hinaus profitieren die Research Foci von den Stärken und Kompetenzen der Kooperationspartner des HZI.

Die Research Foci ermöglichen es, neu entstehenden Herausforderungen durch sich schnell wandelnde Erreger zu begegnen und bei Bedarf neue Forschungsthemen zu integrieren. So bieten sie einen dynamischen und flexiblen Rahmen für das Programm „Infektionsforschung“ des HZI. Durch die Zusammenarbeit innerhalb der Research Foci überführen die Forscher wissenschaftliche Erkenntnisse vom Labor in die klinische oder pharmazeutische Anwendung.

Derzeit kooperieren Wissenschaftler des HZI und seiner Partnerinstitutionen in fünf Research Foci, die sich mit den folgenden klinisch relevanten Themenfeldern befassen:

Chronisch virale Infektionen (CVIR)

Chronische Infektionen durch Hepatitis- und Herpesviren verursachen weltweit eine erhebliche Krankheitslast. Seit kurzem stehen wirksame Medikamente zur Behandlung von Hepatitis-C-Virus-(HCV)-Infektionen zur Verfügung, doch es bleibt eine Herausforderung, sie allen Menschen zugänglich zu machen, die sie benötigen. Die Wirksamkeit von Therapien gegen Cytomegalie-Viren  (CMV) wird durch Nebenwirkungen und durch die Entstehung von Resistenzen eingeschränkt. Weder gegen HCV noch gegen CMV existieren wirksame Impfungen, und das Verständnis der grundlegenden Mechanismen von Krankheitsentstehung, Immunabwehr und viraler Evasion – der Strategien, mit denen Viren sich dem Immunsystem entziehen – ist unvollständig.

Der Research Focus „Chronisch virale Infektionen“ (CVIR) analysiert Prozesse, die für chronische Infektionen mit HCV und CMV verantwortlich sind, und untersucht Mechanismen der Immunkontrolle und der Virusevasion.

Die wichtigsten Fragen für Wissenschaftler in Research Focus CVIR sind:

  • Welche viralen und zellulären Faktoren bestimmen den Verlauf der Infektion und was ist ihr Wirkmechanismus?
  • Durch welche Mechanismen können Antikörper vor chronischen Infektionen schützen?
  • Wie vermeiden, hemmen oder nutzen HCV und CMV diese Mechanismen für ihre Zwecke?
  • Welche Impf-Ansätze erzeugen einen dauerhaften Schutz durch Immunität?

Sprecherin des RF CVIR: Prof. Melanie Brinkmann
Stellvertreterin: Prof. Dagmar Wirth

News

Die wichtigsten Veröffentlichungen

Chronisch virale Infektionen (CVIR)

Zheng,X., Oduro,J.D., Boehme,J.D., Borkner,L., Ebensen,T., Heise,U., Gereke,M., Pils,M., Krmpotic,A., Guzmán,C.A., Bruder,D., Čičin-Šain,L. (2019). Mucosal CD8+ T cell responses induced by an MCMV based vaccine vector confer protection against influenza challenge. PLOS Pathogens 6;15(9):e1008036

Khera,T., Behrendt,P., Bankwitz,D., Brown,R.J.P., Todt,D., Doepke,M., Khan,A.G., Schulze,K., Law,J., Logan,M., Hockman,D., Wong,J.A.J.X., Dold,L., Gonzalez-Motos,V., Spengler,U., Viejo-Borbolla,A., Ströh,L., Krey,T., Tarr,A.W., Steinmann,E., Manns,M.P., Klein,F., Guzmán,C.A., Marcotrigiano,J., Houghton,M., and Pietschmann,T. (2019). Functional and immunogenic characterization of diverse HCV glycoprotein E2 variants. J. Hepatol. 70, 593-602.

Stempel,M., Chan,B., Juranic,L., V, Krmpotic,A., Hartung,J., Paludan,S.R., Fullbrunn,N., Lemmermann,N.A., and Brinkmann,M.M. (2019). The herpesviral antagonist m152 reveals differential activation of STING-dependent IRF and NF-kappaB signaling and STING's dual role during MCMV infection. EMBO J e100983.

Tegtmeyer,P.K., Spanier,J., Borst,K., Becker,J., Riedl,A., Hirche,C., Ghita,L., Skerra,J., Baumann,K., Lienenklaus,S., Doering,M., Ruzsics,Z., and Kalinke,U. (2019). STING induces early IFN-ß in the liver and constrains myeloid cell-mediated dissemination of murine cytomegalovirus. Nat. Commun. 10.

Cebula,M., Riehn,M., Hillebrand,U., Kratzer,R.F., Kreppel,F., Koutsoumpli,G., Daemen,T., Hauser,H., and Wirth,D. (2017). TLR9-Mediated Conditioning of Liver Environment Is Essential for Successful Intrahepatic Immunotherapy and Effective Memory Recall. Mol. Ther.

DruckenPer Mail versendenTeilen