NMR-basierte strukturelle Chemie

Um neue Arzneimittel gegen Infektionskrankheiten entwickeln zu können, müssen wir die molekularen Grundlagen entdecken. Daher ist es notwendig zu verstehen, wie der Replikationsvorgang der Erreger abläuft, welche Wechselwirkungen zwischen Erreger und Wirtszelle stattfinden und wie diese Vorgänge reguliert werden. Die Forschungsgruppe NMR-basierte Strukturbiologie untersucht RNA-Protein-Komplexe, die an verschiedenen Stellen der Infektion beteiligt sind, auf Seiten des Lebenszyklus sowohl des Erregers als auch der Wirtszelle.

Leitung

  • Prof. Dr. Teresa Carlomagno

    Leiterin der Arbeitsgruppe

    0531 6181-7300

    Kontakt