Compound Profiling und Screening

Jeder Mensch trägt viele Mikroorganismen auf und in sich. Sie verwandeln sich von harmlosen Keimen in lebensbedrohliche Pathogene, wenn zum Beispiel als Folge der Therapie einer schweren Krankheit das Immunsystem geschwächt ist. Da entsprechende therapeutische Maßnahmen häufiger werden, nimmt auch die Zahl der Risikopatienten zu. Ihnen werden oft prophylaktisch Antibiotika gegeben, was die Ausbreitung von Resistenzen begünstigt. Daher sind neue therapeutische Ansätze dringend erforderlich.

Team

    Dipl.-Ing. (FH) Katja Gremmer

    Katja Gremmer

    Doktorandin

    0531 6181-1022/1011

    Kontakt


    Lebenslauf

    Ausbildung  / Titel

    2000-2004

    Ausbildung zur Chemielaborantin

     

    2004-2008

    Fschhochschulstudium: Biotechnologie/ Chemietechnik an der FH Emden

    Schwerpunkte: Biotechnologie, Lebensmitteltechnik

     

    April 2008              

    Diplom: Biotechnologie

    Titel der Arbeit:           

    Klonierung und Expression der Histidinkinase CaNIK1/COS1 aus Candida albicans in Saccharomyces cerevisiae

     

    Promotion

    seit Mai 2009

    Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung

    Projektgruppe Biologische Systemanalyse

    Im Rahmen des Projektes:

    Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Ein systembiologischer Ansatz zur Behandlung nosokomialer Infektionen durch Candida albicans: Vom kommensalen Organismus zum lebensbedrohenden Pathogen