Molekulare Immunologie

Salmonellen – stäbchenförmige Bakterien – sind allgemein bekannte, gefährliche Krankheitserreger. Treffen sie auf unser Immunsystem, lösen sie eine ganze Reihe von Reaktionen aus, die ihrerseits wieder auf die Krankheitserreger zurückwirken. Eine dieser Wechselwirkungen zwischen Salmonellen und unserem Immunsystem eröffnet eine völlig neue Perspektive im Kampf gegen Krebs.

Team

    Vinay Pawar

    Vinay Pawar

    Doktorand

    0531 6181-5109

    0531 6181-5002

    Kontakt


Leitung

  • Dr. Siegfried Weiß

    Siegfried Weiß

    Abteilungsleiter

    0531 6181-5100

    0531 6181-5002

    Kontakt

News

Audio Podcast

  • Der Wächter gegen Krebs: Botenstoffe des Immunsystems hemmen das Krebswachstum
    Interferone durchströmen uns, wenn wir von Viren angegriffen werden oder eine schwere Entzündung haben. Sie sorgen – neben der Abwehr – dafür, dass wir uns krank fühlen. Aber sie hungern außerdem mit bislang ungeahnten Mechanismen Tumore aus. Diese Mechanismen könnten der Schlüssel zu neuen Therapie-Ansätzen gegen Krebs sein. Jadwiga Jablonska erklärt Ihnen, was Interferon in Tumoren auslöst…
  • Salmonellen gegen Krebs
    Salmonellen haftet ein schlechtes Image an – prinzipiell zu Recht. Kaum ein Jahr vergeht ohne Meldung von Salmonellen-Infektionen in den Zeitungen. Aber wie (fast) alles, haben auch Salmonellen zwei Seiten: Sie machen nicht nur krank, sondern sammeln sich auch in Tumoren, finden auf eigene Faust Metastasen und töten diese ab. Hören Sie zu, wie Sara Bartels die Grundlagen für diese revolutionäre Therapieidee erforscht!