Mikrobielle Interaktionen und Prozesse

Mikroorganismen leben in ihren natürlichen Lebensräumen in komplexen Gemeinschaften und auch der menschliche Körper ist ein solcher Lebensraum. Wir sind von Bakterien in solchen Mengen besiedelt, dass sie die Zahl der menschlichen Zellen weit übersteigt. Diese wirtsassoziierten Mikroorganismen können unsere Gesundheit fördern – oder ein Reservoir für Krankheitserreger sein.

Forschungsprojekte

  • Improving Outcome of Necrotizing Fasciitis: Elucidation of Complex Host & Pathogen Signatures that Dictate Severity of Tissue Infection, EU-FP7-HEALTH: INFECT

Beendete Projekte

Displaying results 1 to 10 out of 10

  • Molecular Approaches and MetaGenomic Investigations for optimizing Clean-up of PAH contaminated site: MAGICPAH
  • The Skin - barrier and target to Staphylococcus aureus: from colonization to invasive infection: STAPHYLOCOCCUS AUREUS
  • The Microbiota of the Human Nose Habitats - Metagenomic Analyses of their Composition and Dynamics: HUMAN NOSE HABITATS
  • Bacterial abiotic cellular stress and survival improvement network: BACSIN
  • Pathogenicity and Biotechnology (3d phase): PSEUDOMONAS
  • Biotool EC project : STREP
  • Adaptation of Microbial Communities to Organic Contaminants in Oligotrophic Aquifers: AMICO
  • Molecular Tools for Assessing the Bioremediation Potential in Organohalogen Contaminated Sites: MAROC
  • Innovative approaches to understand complex microbial communities for eco-engineering the degradation of herbicides in stressed agricultural soils: ACCESS
  • Rational design of formatted catabolic segments for engineering superior bacterial biocatalysts for degradation of chloro- and nitroaromatics: BIO4-CT972040

Displaying results 1 to 10 out of 10

Leitung

  • Prof. Dr. Dietmar Pieper

    Dietmar Pieper

    Leiter der Arbeitsgruppe Molekulare Interaktionen und Prozesse

    0531 6181-4200

    Kontakt

News

Bachelor- & Masterarbeiten
Sie haben Interesse an einer Bachelor- oder Masterarbeit? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Audio Podcast

  • Staphylococcus aureus – der Feind in meiner Nase
    Ein kräftiger Nieser und der Luftdruck katapultiert Millionen von Bakterien aus unserer Nase. Auch wenn wir keinen Schnupfen haben. Ein häufiger Nasenbewohner ist Staphylococcus aureus und wenn der mit dem Luftstoß zufällig auf eine Wunde trifft, haben wir ein Problem… Dietmar Pieper und sein Team wollen wissen, wer noch so alles in unserer Nase lebt – und was wir gegen unerwünschte Bewohner wie Staphylococcus aureus unternehmen können.