Mikrobielle Diagnostik

Krankheitserreger gelangen auf unterschiedlichen Wegen zu uns. Zwei wichtige Pfade: Lebensmittel und Trinkwasser. Lösen Erreger aus Lebensmitteln Epidemien aus, muss schnell der Ausgangspunkt der Infektionskette gefunden werden, um der Krankheitswelle gegensteuern zu können. Unsere Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, mit dem sie die Infektionspfade bakterieller Erreger aus Nahrungsmitteln und Trinkwasser nachvollziehen können. Mit diesen hochauflösenden Methoden lassen sich selbst einzelne Stämme bakterieller Krankheitserreger identifizieren.

Forschungsprojekte

Beendete Projekte

Displaying results 1 to 10 out of 10

  • Assessment of human health impacts from emerging microbial pathogens in drinking water by molecular and epidemiological studies: HEALTHY WATER
  • Development and validation of a DNA-chip technology for the assessment of the bacteriological quality of bathing and drinking water: AQUA-CHIP
  • Soil organic matter and microbial diversity as parameters controlling important soil functions: SOIL
  • System-integrated environmental biotechnology for remediation of organically and inorganically polluted aquatic resources : AQUATIC RESOURCES
  • Marine bacterial genes and isolates as sources for novel biotechnological products: MARGENES
  • Seasonal dynamics and controlling mechanisms of bacterioplankton community structure in the Western Mediterranean Sea: BACTERIOPLANKTON COMMUNITY STRUCTURE
  • Application of molecular methods for microbial ecology and biological safety: MICROBIAL ECOLOGY
  • Exploration of Microbial diversity: MICROBIAL DIVERSITY
  • Determination of successions of bacterioplankton in lakes by comparative analysis of low molecular RNA: MOLECULAR RNA
  • High resolution automated identification of microorganisms: HRAMI 1

Displaying results 1 to 10 out of 10

Leitung

News

Bachelor- & Masterarbeiten
Sie haben Interesse an einer Bachelor- oder Masterarbeit? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Audio Podcast

  • Legionärskrankheit – Wissenschaftler auf Spurensuche in der Wasserleitung
    Legionellen warten überall auf uns wo warmes Wasser gespeichert wird – in Wasserleitungen, Klimaanlagen, Schwimmbädern. Einige wenige dieser Bakterien können schon ausreichen, um bei uns eine schwere Lungenentzündung zu verursachen. Häufen sich Fälle – etwa in einem Einkaufszentrum oder einem Schwimmbad – gehen Wissenschaftler auf Legionellensuche. Manfred Höfle hat eine Technologie entwickelt, mit der er genau die Legionellen findet, die die Menschen krank machen. Begleiten Sie ihn bei seiner Detektivarbeit...