Forschungsschwerpunkte



Im Rahmen des Programms „Infektionsforschung“ sind die einzelnen Projekte des HZI jeweils einem von drei Forschungsschwerpunkten („Topics“) zugeordnet:

Ein intensiver Kontakt und Austausch zwischen den verschiedenen Forschungsschwerpunkten sichert den Erfolg des Programms. Wissenschaftler aller drei Forschungsschwerpunkte kooperieren insbesondere im Rahmen so genannter Research Foci , die sich jeweils spezifischen Problemen von klinischer Relevanz widmen.

Die Topics werden durch modernste Technologieplattformen  unterstützt. Diese Plattformen ermöglichen sowohl Wissenschaftlern des HZI als auch der Infektionsforschungs-Gemeinschaft insgesamt den Zugang zu Spitzentechnologien.

    Kooperationen zwischen den Topics

    Um spezifische Herausforderungen von hoher klinischer und gesellschaftlicher Relevanz anzugehen, hat das HZI die so genannten Research Foci   ins Leben gerufen. Ihr Hauptziel ist es, die verschiedenen Kompetenzen von Wissenschaftlern aus jedem der drei Forschungsschwerpunkte zu integrieren und sie für die Arbeit an konkreten Problemen der Gesundheitsforschung verfügbar zu machen. Das Konzept der Research Foci bietet die erforderliche Flexibilität, um das Forschungsprogramm schnell an zukünftige Herausforderungen anpassen zu können.

      Derzeit arbeiten die Forscher des HZI und seiner Partnerinstitutionen in fünf Research Foci zusammen. Die Research Foci befassen sich mit folgenden klinisch relevanten Themen:

      News

      DruckenPer Mail versendenTeilen