ERROR: Content Element type "title_on_image" has no rendering definition!

NZMG - C. difficile

TP4: Regulation of virulence - associated traits of C. difficile

CDiff: Epidemiologie und Systembiologie des Pathogens Clostridium difficile

Das Bakterium Clostridium difficile verursacht derzeit eine hohe Anzahl von Krankheitsfällen mit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Todesfällen pro Jahr. Die C. difficile assoziierte Diarrhoe (CDAD) ist eine der gefährlichsten im Krankenhaus erworbenen Infektionen.

Im Verbundprojekt „CDiff“ erforscht ein interdisziplinäres Forscherteam die wissenschaftlichen Grundlagen für die Entwicklung neuer Diagnostika und Therapien zur Behandlung von C.difficile-Infektionen.

Das Projekt findet im Rahmen des Norddeutschen Zentrums für Mikrobielle Genomforschung statt.  Es wird vom Land Niedersachsen aus Mitteln des Niedersächischen Vorabs der VolkswagenStiftung finanziert.

Beteiligte Gruppen

Sprecher

Prof. Dr. Dieter Jahn

Homepage

https://www.tu-braunschweig.de/cdiff

Geldgeber / Förderer

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK)