ERROR: Content Element type "title_on_image" has no rendering definition!

LöwenKIDS

Untersuchung des Einflusses der Abfolge und Häufigkeit von Infektionen und Impfungen in der Kindheit auf die Entwicklung des Immunsystems

Im Rahmen eines großen Forschungsprojektes, der Geburtskohorte LöwenKIDS, wollen wir den Einfluss der Abfolge und Häufigkeit von Infektionen und Impfungen in der Kindheit auf die Entwicklung des Immunsystems untersuchen. Bei der Geburt ist das Immunsystem noch nicht voll ausgereift.

Es muss die vielen verschiedenen Infektionserreger erst kennenlernen, um Abwehrmechanismen gegen diese zu bilden. Dies ist ein Grund dafür, warum Kinder meist häufiger krank sind als Erwachsene. Impfungen helfen dem Immunsystem dabei, Abwehrmechanismen gegen bestimmte Infektionserreger zu entwickeln.

Allerdings entwickelt sich das Immunsystem nicht immer optimal. So kann es bei einer Allergie passieren, dass sich das Immunsystem gegen eigentlich ungefährliche Stoffe wie Pollen, Katzenhaare oder Erdnüsse wendet. Es verwechselt diese mit schädlichen Erregern. Oder das Immunsystem wendet sich gegen gesunde Zellen des eigenen Körpers, wie zum Beispiel bei einer Form des Diabetes mellitus („Zuckerkrankheit“).

Diese Erkrankungen treten teilweise erst im Erwachsenenalter auf und können chronisch verlaufen. Das bedeutet, dass sich die Erkrankung über einen langen Zeitraum hinzieht oder sogar lebenslang dauert.

Die Ursachen für diese Erkrankungen liegen jedoch vermutlich bereits im Kindesalter. Ebenfalls ist nicht klar, weshalb es bei manchen Menschen zu Fehlsteuerungen des Immunsystems kommt und bei anderen  nicht. Unser Ziel ist es, diese Fragen durch LöwenKIDS genauer untersuchen zu können.

Weitere Informationen über die LöwenKIDS-Studie erhalten Sie hier.

Partner

Kindertagesstätten in Braunschweig

Niedersächsisches Landesgesundheitsamt, Hannover

Forschungsgruppe Mikrobielle Interaktionen und Prozesse, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

Forschungsgruppe Mikrobielle Kommunikation, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

BaBi-Team der Universität Bielefeld

Forschungsgruppe Vakzinologie, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

Projektleiter

Beteiligte Gruppen

Koordinator

Dr. Evelyn Dorendorf und Heike Raupach-Rosin

Homepage

http://loewenkids.helmholtz-hzi.de/de/

Geldgeber / Förderer

HZI - Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung