Forschungsprojekte



INFECTControl2020

DrugBioTune: Prozess- und Target-gerichtete Erschließung der katalytischen und regulatorischen Plastizität von Wirkstoffbiosynthesewegen

Als Quelle für dringend benötigte neue antiinfektive Wirkstoffe haben sich Mikroorganismen bewährt. In den vergangenen Jahren haben insbesondere Erkenntnisse aus der Genomforschung das enorme Leistungsniveau von Mikroorganismen für die Produktion von Antibiotika und Antimykotika offengelegt. Ein kritischer Punkt ist jedoch nach wie vor die Erschließung dieser nicht genutzten Ressourcen, da viele Gene, die an der Naturstoff-Biosynthese beteiligt sind, unter Laborbedingungen nicht oder nur unzureichend exprimiert werden.

In diesem Projekt sollen deshalb die molekularen Mechanismen der Biosynthese-Regulation in prokaryotischen und eukaryotischen Mikroorganismen entschlüsselt und innovative Verfahren zur Steuerung bzw. Überbrückung derselben entwickelt werden. Die Generalisierbarkeit der Erkenntnisse wird dabei an ausgewählten Beispielen demonstriert. Daneben werden dieselben Strategien zur Gewinnung bislang nicht zugänglicher antibakterieller, antifungaler und antiparasitärer Wirkstoffe herangezogen. Komplettiert wird das Vorhaben durch die pharmakologische Charakterisierung neuer biogener Wirkstoffe und Studien zur Struktur-Wirkungsbeziehung (SAR) zur Evaluierung des Potenzials dieser Verbindungen für human- und veterinärmedizinische aber auch agrochemische Anwendungen. 

Beteiligte Gruppen

Geldgeber / Förderer

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

DruckenPer Mail versendenTeilen