ERROR: Content Element type "title_on_image" has no rendering definition!

Impfung

Nadelfreie Impfung über die Haut

Die meisten Impfungen werden heutzutage über eine intramuskuläre Injektion verabreicht. Allerdings kann dabei der Impfstoff die antigenpräsentierenden Zellen der Haut, die die weitere Immunantwort auslösen, nicht optimal erreichen.

Bisher bestehende Strategien zur nadelfreien Impfung über die Haut schädigen die schützende Hornschichtbarriere über einen signifikanten Zeitraum und sind daher für flächendeckende Impfungen in Ländern mit kritischen Hygienebedingungen ungeeignet.

Bei einer neuen, alternativen Impfstrategie dringen Nanopartikel über die Haarfollikel zum Hautimmunsystem vor. Da Pollenantigene die talggefüllten Follikel schnell durchdringen und bei entsprechend sensibilisierten Personen eine allergische Reaktion auslösen können, ahmen wir diesen Mechanismus mit künstlichen partikulären Impfstoffträgersystemen nach und erforschen so eine vielversprechende Strategie für die nadelfreie Impfung über die intakte Hautbarriere.

Beteiligte Gruppen

Geldgeber / Förderer

Sonstige