HSV-Infektion

Mikrotubuli-abhängige Motorprotein-Dynamik bei HSV-Infektion

Viele Pathogene, wie das Herpes-simplex-Virus (HSV), missbrauchen das wirtszelleigene Mikrotubuli-Netzwerk und die damit assoziierten Motor-Proteine, um sich innerhalb der Wirtszelle fortzubewegen. Da das Rekrutieren von Motor-Proteinen an Mikrotubuli abhängig von der Tubulin-Tyrosin-Ligase (TTL) ist, könnte die Aktivität dieses Enzyms den intrazellulären Transport z. B. von HSV entscheidend beeinflussen. Ziel dieses Projektes ist die Charakterisierung des Interaktoms von Mikrotubuli und den damit assoziierten Motor-Proteinen in Wildtyp- und TTL-defizienten Zellen. Darüber hinaus sollen potenzielle TTL- und HSV-abhängige Motor- bzw. Adapter-Proteine validiert und funktionell charakterisiert werden.

Projektleiter

Beteiligte Gruppen

Sprecher

Björn Bulitta (Helmholtz-Zentrum für Infektionsforscher)

Geldgeber / Förderer

Sonstige