Krankenhausnetzwerke

Modellierung der Verbreitung von nosokomialen Infektionen in deutschen Krankenhäusern

Häufig werden nosokomiale Pathogene durch Transport oder Verlegung besiedelter Patienten von Krankenhaus zu Krankenhaus übertragen. Das Risiko einer Übertragung ist abhängig von dem Patientenfluss in dem entsprechenden Gesundheitssystem.

Studien aus dem Vereinigten Königreich (UK) und aus den Niederlanden zeigen, dass ein beträchtlicher Anteil von nosokomialen Infektionen durch strategische Änderungen im Patientenfluss verhindert werden könnten. Bis jetzt gibt es keine Informationen über den Patientenfluss in Deutschland.

Erstellung und Auswertung eines Krankenhausnetzwerkes

Im ersten Schritt dieses Projektes wird der Patientenfluss zwischen Krankenhäusern, basierend auf Daten der Krankenkassen, beschrieben und daraus ein Krankenhausnetzwerk erstellt. Im zweiten Schritt wird die Rolle dieses Netzwerkes bei der Verbreitung von nosokomialen Pathogenen mit Hilfe mathematischer Modelle untersucht.

Projektleiter

Beteiligte Gruppen