Tatsachen? Forschung unter der Lupe: „Kooperation von Kunst und Wissenschaft – eine gewinnbringende Allianz?"

HZI33_Kunst und Wissenschaft_Flyer_PD.indd

Schließen sich Kunst und Naturwissenschaft gegenseitig aus, weil es zwischen ihren Blickwinkeln und Herangehensweisen keine Berührungspunkte gibt? Oder verspricht das Zusammentreffen beider Welten nicht eher einen Gewinn und die Eröffnung neuer Perspektiven? Die Ausstellung Infektiös, die derzeit im Haus der Wissenschaft zu sehen ist, veranschaulicht, wie die künstlerische und die naturwissenschaftliche Perspektive miteinander in Dialog treten können. Dadurch wird eine Auseinandersetzung mit beiden Disziplinen geschaffen, die unweigerlich nach Gemeinsamkeiten, aber auch nach Unterschieden fragt. Zusammen mit Expertinnen und Experten aus beiden Fachgebieten möchten wir diskutieren, wie Naturwissenschaft und Kunst voneinander lernen und profitieren können. Wo liegen die Herausforderungen und Grenzen der gegenseitigen Verständigung? Im Anschluss an die Diskussion sind Sie herzlich zu einem geführten Rundgang durch die Ausstellung mit der Kuratorin Ulrike Lahmann eingeladen.

  • Überblick

    Vortrag und Diskussion im Haus der Wissenschaft Braunschweig

    Tatsachen? Forschung unter der Lupe präsentiert Ihnen spannende und aktuelle Wissenschaftsthemen. Führende Experten diskutieren mit Ihnen über Themen wie Gentechnik, Stammzellenforschung oder die Mobilität der Zukunft. Wechselnde Formate lassen viel Interaktion mit den Referenten zu und geben dem Publikum eine starke Stimme. Tatsachen? Forschung unter der Lupe wird gemeinsam vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig organisiert. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch die Stadt Braunschweig.


    Datum: 28.02.2013, 19:30

    Veranstaltungsort

    Haus der Wissenschaft Braunschweig, Pockelsstraße 11, 38106 Braunschweig

    Gebäude und Raum

    Aula

    Referent

    Prof. Dr. Manfred Rohde
    Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

    Dr. Käthe Wenzel
    Kunsthistorikerin und Künstlerin

    Moderation: Dr. Ingeborg Reichle, Kunsthistorikerin, Humboldt-Universität zu Berlin

Kontakt

  • Katja Flaig

    Katja Flaig

    Projektmanagerin

    0531 6181-1402

    0531 6181-1499

    Kontakt

Kontakt

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

www.hausderwissenschaft.org

Pockelsstr. 11

38106 Braunschweig

 

Flyer Download