Tatsachen? - Forschung unter der Lupe: "Die Grenzen der wissenschaftlichen Freiheit - Pro und Contra Tierversuche"

HZI2_FLYER_220709.indd

Das Thema "Tierversuche" berührt - Emotionen machen eine abwägende Diskussion über die Gründe für Tierversuche sehr schwierig. Muss man des wissenschaftlichen Fortschritts willen tatsächliche Tierversuche durchführen? Wo gibt es Grenzen? Insgesamt konnten in den letzten Jahren Tierversuche durch die Anwendung alternativer Verfahren reduziert werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verweisen jedoch darauf, dass es z.B. bei der Impfstoffforschung weiterhin der Tierversuche bedarf, um letztendlich Menschenleben zu retten. Anlässlich der Eröffnung des neuen "Maushaus" im Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung diskutierten Kritiker und Befürworter von Tierversuchen über Kriterien und Richtlinien.

  • Überblick

    Vortrag und Diskussion im Haus der Wissenschaft Braunschweig

    Tatsachen? Forschung unter der Lupe präsentiert Ihnen spannende und aktuelle Wissenschaftsthemen. Führende Experten diskutieren mit Ihnen über Themen wie Gentechnik, Stammzellenforschung oder die Mobilität der Zukunft. Wechselnde Formate lassen viel Interaktion mit den Referenten zu und geben dem Publikum eine starke Stimme. Tatsachen? Forschung unter der Lupe wird gemeinsam vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig organisiert. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch die Stadt Braunschweig.

     


    Datum: 19.08.2009, 19:30

    Veranstaltungsort

    Haus der Wissenschaft, Pockelstraße 11, 38106 Braunschweig

    Gebäude und Raum

    Haus der Wissenschaft

    Referent

    Dr. Hermann Riedesel,
    Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Leiter der Arbeitsgruppe Tierexperimentelle Einheit

    Prof. Dr. Jörg Luy,
    Institut für Tierschutz & Tierverhalten der FU Berlin

    Prof. Dr. Christopher Baum,
    MH Hannover (angefragt)

    Christian Meyer,
    Sprecher für Landwirtschaft, Verbraucherschutz, Natur- und Tierschutz der grünen Landtagsfraktion in Niedersachsen

Kontakt

  • Katja Flaig

    Katja Flaig

    Projektmanagerin

    0531 6181-1402

    0531 6181-1499

    Kontakt

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Pockelsstr. 11
38106 Braunschweig

www.hausderwissenschaft.org

Flyer Download