Tatsachen? Forschung unter der Lupe: "10 Jahre Bologna - Fluch oder Segen für die deutschen Hochschulen?"

Im Jahr 2010 sollte der Bologna-Prozess zur Vereinheitlichung der europäischen Hochschulsysteme abgeschlossen sein. Doch weiterhin gibt es Streit um einige grundsätzliche Punkte der Reform. Die Studentenproteste der vergangenen Monate haben gezeigt, dass weite Teile der Studierendenschaft die Umsetzung der Bologna-Reformen ablehnt. Auch von den Hochschulleitungen kommt Kritik, viele Fragen sind nach wie vor offen. Macht das Bachelor/Master-System in allen Studiengängen Sinn? Darf es den „Dipl.-Ing.“ noch geben oder muss das Aushängeschild deutscher Ingenieurskunst zugunsten europaweiter Absprachen weichen? Ist das neue System sozial gerecht? Erfüllt „Bologna“ die Erwartungen der Arbeitgeber?

  • Überblick

    Vortrag und Diskussion im Haus der Wissenschaft Braunschweig

    Tatsachen? Forschung unter der Lupe präsentiert Ihnen spannende und aktuelle Wissenschaftsthemen. Führende Experten diskutieren mit Ihnen über Themen wie Gentechnik, Stammzellenforschung oder die Mobilität der Zukunft. Wechselnde Formate lassen viel Interaktion mit den Referenten zu und geben dem Publikum eine starke Stimme. Tatsachen? Forschung unter der Lupe wird gemeinsam vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung und dem Haus der Wissenschaft Braunschweig organisiert. Die Veranstaltungsreihe wird gefördert durch die Stadt Braunschweig.


    Datum: 25.02.2010, 19:30

    Veranstaltungsort

    Haus der Wissenschaft Braunschweig

    Gebäude und Raum

    Haus der Wissenschaft, Aula

    Referent

    Prof. Dr. Heike Faßbender,
    Vizepräsidentin Lehre, Studium, Weiterbildung der TU Braunschweig

    Claudia Kretschmann,
    Kooperationsstelle Hochschulen - Gewerkschaften Region SüdOstNiedersachen an der TU Braunschweig

    Thomas Martin Peters,
    Leiter der Personalabteilung Führungskräfte der Salzgitter AG

    Steffen Schaffhausen,
    Student, Vorstandsvorsitzender des Consult One e.V.

    Moderation: Dr. Heike Steingaß, Chefredakteurin des RegJo-Magazins für Südostniedersachen

Kontakt

  • Katja Flaig

    Katja Flaig

    Projektmanagerin

    0531 6181-1402

    0531 6181-1499

    Kontakt

Haus der Wissenschaft Braunschweig GmbH

Pockelsstr. 11
38106 Braunschweig

www.hausderwissenschaft.org