11. - 12. November 2015

Gentechnik - Sicherheitsverordnung (GenTSV)

Fortbildungsveranstaltung nach § 15 GenTSV

Der Besuch dieser Fortbildungsveranstaltung wird als Teil der Sachkunde des Projektleiters und des Beauftragten für die Biologische Sicherheit in § 15 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 der GenTSV gefordert. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Teilnehmern das für eine eigenständige Sicherheits-Einstufung gentechnischer Arbeiten erforderliche Grundwissen zu vermitteln. Insbesondere wird das Verständnis für die Interpretation des Gentechnik-Rechts vertieft sowie die erforderlichen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen erläutert.

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich vor allem an HZI-Mitarbeiter, welche die erforderliche Sachkunde eines Projektleiters bzw. Beauftragten für die Biologische Sicherheit erwerben wollen. Darüber hinaus sind externe Wissenschaftler und Ingenieure, Fachbeamte von Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden, die die Sachkunde gem. § 15 erwerben wollen, gerne willkommen.

Voraussetzungen: Vorausgesetzt werden eingehende Kenntnisse der allgemeinen Mikrobiologie, insbesondere in klassischer und molekularer Genetik und praktische Erfahrungen im Umgang mit Mikroorganismen.

Anerkennung: Der Kurs ist durch die zuständige Behörde als Fortbildungsveranstaltung nach § 15 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 GenTSV anerkannt.

Anmeldung: Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung,
Sicherheit und Umweltschutz
Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig
Tel.: 0531/6181-1380
E-Mail: erwin.grund@helmholtz-hzi.de

Anmeldeschluss: 30.09.2015

Teilnahmegebühr: € 250,-

Datum

11. - 12. November 2015

Veranstaltungsort

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, Braunschweig

Gebäude und Raum

Sicherheit und Umweltschutz
Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig

Raum X0.13a

So erreichen Sie uns in Braunschweig

Lage des Helmholtz-Zentrums in der Stadt Braunschweig.

Adresse

Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung
Inhoffenstraße 7
38124 Braunschweig

Anreise mit dem Auto

Aus Richtung Berlin/Wolfsburg/Helmstedt:

  • A2 bis zum Kreuz Wolfsburg/Königslutter > A39 in Richtung Kreuz BS-Süd/Wolfenbüttel/Bad Harzburg
  • A39 bis zum Kreuz BS Süd > A395 Richtung Wolfenbüttel - A395 bis zur Ausfahrt BS-Stöckheim >Rechts abbiegen auf den Mascheroder Weg - Nach 500m links in die Inhoffenstraße abbiegen

 Aus Richtung Celle/Hannover:

  • A2 bis zum Kreuz BS Nord > A391 Richtung Kreuz BS Süd/Bad Harzburg/Wolfenbüttel
  • A391 bis zum Kreuz BS Süd > A395 Richtung Wolfenbüttel
  • A395 bis zur Ausfahrt BS-Stöckheim > Rechts in den Mascheroder Weg abbiegen - Nach 500m links in die Inhoffenstraße abbiegen

Aus Richtung Kassel/Salzgitter:

  • A7 bis zum Kreuz Salzgitter > A39 Richtung Berlin/Braunschweig/Salzgitter
  • A39 bis zum Kreuz BS-Süd > A39 Richtung Wolfenbüttel
  • A395 bis zur Ausfahrt BS-Stöckheim > Rechts in den Mascheroder Weg abbiegen
  • Nach 500m links in die Inhoffenstraße abbiegen

 

Anreise mit der Bahn

Braunschweig ist mit jeweils zwei ICE- und Intercity-Linien an das Fernverkehrssystem der Deutschen Bahn angeschlossen. Die ICE-Linien 11 und 12 verdichten die Strecke Berlin Ostbahnhof - Mannheim Hauptbahnhof gemeinsam zu einem Stundentakt, während die Intercity-Linien 55 und 56 die Strecke Leipzig-Hannover in einem stündlichen Takt bedienen.

Nähere Reiseinformationen und Fahrplanauskünfte erhalten Sie hier.

Bus oder Tram

Nehmen Sie Buslinie 431 oder  Tramlinie 1 vom Hauptbahnhof  bis zur Haltestelle "Stöckheimer Markt". Biegen Sie links in den "Mascheroder Weg" ab und nach 500m rechts in die "Inhoffenstraße". 

Weitere Links:

Internetseite der Braunschweiger Verkehrs-AG
Elektronische Fahrplanauskunft (EFA)
Stadtplan der Stadt Braunschweig

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Hannover ist rund 60km entfernt und die Fahrt nach Braunschweig dauert eine Stunde. Züge fahren stündlich in Richtung Braunschweig.

Vom Internationalen Flughafen Frankfurt aus erreichen Sie Braunschweig in drei Stunden mit dem Zug. Frankfurt ist ca. 350km von Braunschweig entfernt.

Die Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel sind ca. 120 Minuten und 230km von Braunschweig entfernt. Züge fahren hier ebenfalls stündlich in Richtung Braunschweig.

Downloads

DruckenPer Mail versendenTeilen