08.02.2019

Neuer Klinischer Direktor am HZI

Markus Cornberg übernimmt Klinische Direktion des HZI von Michael Manns

Der Mediziner Prof. Markus Cornberg ist der neue klinische Direktor des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig. Zudem übernimmt Cornberg die Leitung des Centre for Individualised Infection Medicine (CiiM), das gemeinsam vom HZI und der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) eingerichtet wurde. Damit folgt er Prof. Michael Manns, der beide Ämter im Zuge seines Amtsantritts als Präsident der MHH zum 1. Januar 2019 niedergelegt hat.

Cornberg_SFB900_quer_copyright_Kaiser_MHH_590x240.jpgMarkus Cornberg © MHH/ Kaiser„Mit Markus Cornberg als DZIF-Professor und aktivem Kliniker können wir eine weitere wichtige Brücke zur Klinik und insbesondere zur MHH aufbauen, die die translationalen Ziele des HZI weiter unterstützt. Wir freuen uns sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit“, sagt Prof. Dirk Heinz, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des HZI. „Michael Manns danken wir ganz herzlich für seinen Einsatz und die daraus resultierte bevorstehende Verwirklichung der CiiM-Pläne und freuen uns auf die weitere enge Zusammenarbeit.“

Markus Cornberg ist leitender Oberarzt der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie an der MHH. Seit März 2016 hat er zudem die W2-Professur des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung (DZIF) für Infektiologie mit Schwerpunkt Hepatitis inne. Neben dem Voranbringen des CiiM liegen seine Hauptaufgaben nun darin, klinische Themen in die Forschungsaktivitäten des HZI einzubringen und die Zusammenarbeit der HZI-Forscher mit Klinikern weiter zu intensivieren. Auf seine neuen Ämter ist Markus Cornberg zunächst für die kommenden drei Jahre berufen.

Kontakt für die Medien

DruckenPer Mail versendenTeilen