Preis für indischen HZI-Forscher

Singh Chhatwal erhält Pravasi Bharatiya Samman Award 2013

09.01.2013

Portrait von Professor G. Singh Chhatwal

Im indischen Kochi wurde heute der HZI-Wissenschaftler Prof. Gursharan Singh Chhatwal mit dem Pravasi Bharatiya Samman Award 2013 geehrt. Mit dieser Auszeichnung würdigt die indische Regierung die Verdienste von Indern im Ausland, die zu einem besseren internationalen Ansehen Indiens beigetragen haben. Chhatwal hat sich fortwährend um deutsch-indische Wissenschaftskooperationen verdient gemacht.

Der Preis wurde 2003 ins Leben gerufen und wird jedes Jahr im Rahmen der Feierlichkeiten zum „Pravasi Bharatiya Divas“, dem „Tag der Auslandsinder“, am 9. Januar an jeweils 15 Preisträger übergeben.

Singh Chhatwal ist erst der vierte in Deutschland lebende Inder, dem diese Ehre zuteilwird. Er ist seit 1988 am HZI tätig und leitet hier seit 1994 die Abteilung "Medizinische Mikrobiologie". In seinen Forschungen widmet sich Chhatwal Bakterien aus der Gattung der Streptokokken. Diese können, wenn sie nicht rechtzeitig erkannt und behandelt werden, die sogenannte rheumatische Herzkrankheit verursachen. Die Abteilung von Singh Chhatwal arbeitet deshalb an der Entwicklung eines Schnelltests zur Identifizierung besonders gefährlicher Streptokokken-Stämme.