FameLab kommt nach Braunschweig

Junge Wissenschaftler können sich bis zum 18. März 2015 für den Wettbewerb anmelden

18.02.2015

©FameLab Germany

Am 9. April 2015 ab 19 Uhr verwandelt sich das Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) in Braunschweig zu einem Hotspot für junge Forscher. Beim regionalen Vorentscheid des FameLab-Wettbewerbs präsentieren Nachwuchswissenschaftler ihre Forschungsthemen humorvoll und spannend einem breiten Publikum.  Der Gewinner des Wettbewerbs reist zum Deutschland-Finale in Karlsruhe und hat dort die Chance sich für das renommierte Cheltenham Science Festival zu qualifizieren.

Bereits 2005 fand der erste FameLab-Wettbewerb im Rahmen des Cheltenham Science Festivals statt. Ziel der Veranstaltung ist es Wissenschaftler und Ingenieure, die mit öffentlichem Publikum gut kommunizieren können, zu finden und zu fördern. Inzwischen gibt es die Veranstaltungsreihe weltweit und im Laufe der Jahre haben über 3800 Teilnehmer an den Wettbewerben teilgenommen. In Deutschland findet das FameLab seit fünf Jahren statt und ist eine Kooperation des British Council mit der Bielefeld Marketing GmbH, der Schering Stiftung, GEO und der Helmholtz Gemeinschaft.

„Wir freuen uns, dass wir eine solch renommierte und spannende Veranstaltung nun erstmals nach Braunschweig holen konnten. Es ist eine tolle Gelegenheit Forschung mal von einer anderen Seite zu zeigen“, sagt Katja Flaig, Projektmanagerin am HZI.

Teilnehmen können alle Wissenschaftler, die über 21 Jahre alt sind und in Natur- und Ingenieurwissenschaften, Informatik, Mathematik, Medizin oder Psychologie tätig sind. Wer mitmachen will muss in drei Minuten sein Thema spannend und unterhaltsam einer Jury und dem Publikum vorstellen. Eine Powerpoint-Präsentation und Notizen dürfen zwar nicht benutzt werden, andere Requisiten sind allerdings erlaubt, solange man sie selbst auf die Bühne tragen kann. 
Obwohl der Spaß bei der Veranstaltung im Vordergrund steht, gibt es natürlich auch etwas zu gewinnen. Neben einem Medientraining im Wert von 1600 Euro reist der Sieger des Regionalentscheids nach Karlsruhe zum Deutschland-Finale und kann sich dort für eine Teilnahme am Cheltenham Science Festival qualifizieren.

Die Anmeldung für den Regionalentscheid Niedersachsen läuft noch bis zum 18. März 2015 und ist online unter famelabgermany.wordpress.com/teilnahme möglich. „Wir freuen uns über jeden Wissenschaftler der Lust hat mitzumachen und hoffen, dass wir junge Leute aus verschiedensten Bereichen begeistern könnten“, sagt Flaig.

Weitere Informationen zum FameLab-Vorentscheid Niedersachsen finden Sie unter www.helmholtz-hzi.de/famelab.

Kontakt für die Medien

  • Katja Flaig

    Katja Flaig

    Projektmanagerin

    0531 6181-1402

    0531 6181-1499

    Kontakt

Bilder